Junger Mann hält lächelnd ein Tablet in der Hand.

Den Master in Cyber Security studieren – flexibel in virtueller Präsenz!

Abschluss: Master of Science (M.Sc.) in Computer Science – Cyber Security

Anmeldefrist bis: 10.10.2024 | Studienstart: 15.11.2024

  • 1,5 Jahre Studiendauer
  • Studiere flexibel neben dem Job – in virtueller Präsenz
  • Kein NC (Numerus clausus)
  • International anerkannter Abschluss
  • Branchen-Expert:innen als Dozent:innen
  • Lerninhalte mit starkem Praxisbezug
  • Weiterführende Studienprogramme: Doctor of Philosophy (Ph.D)
Du begeisterst Dich für die Sicherheit von Daten, Netzwerken und IT-Systemen? Du möchtest fortgeschrittene Kenntnisse auf dem Gebiet der IT-Sicherheit erlangen? Dann kannst Du mit unserem Masterprogramm Cyber Security berufsbegleitend in drei Semestern das nächste akademische Level erreichen. Du vertiefst Dein wissenschaftliches Arbeiten und qualifizierst Dich für anspruchsvolle Führungsaufgaben in Deinem IT-Umfeld. Zu den vertieften Schwerpunktthemen des Masterstudiengangs Cyber Security gehören Sicherheit mobiler Systeme, netzwerkbasierte Angriffserkennung, Internet-Forensik, agile Programmierung, erweiterte plattformübergreifende Funktionen, Machine Learning und mobile Datenverarbeitung. Dank unseres virtuellen Präsenzstudiums – mit E-Learning, digitalen Live-Vorlesungen und Webinaren – lernst Du selbstbestimmt, flexibel und effizient. Dabei setzen wir einen Fokus auf den problemorientierten Lernansatz (PBL), der Deine Selbstständigkeit fördert. Diese Kernkompetenz ist für Deine berufliche Zukunft besonders wertvoll.

Kurzprofil: Master in Cyber Security

Abschluss: Master of Science (M.Sc.) in Computer Science – Cyber Security
Studiendauer: 3 Semester (1,5 Jahre)
European Credit Transfer: 90 ECTS-Punkte (European Credit Transfer System)
Studienmodell: Vollzeit – ortsunabhängig mit Beruf kombinierbar
Studienkonzept: Virtuelles Präsenzstudium:

  • Online-Studium mit E-Learning und Live-Webinaren über unsere Lernplattform
  • Anwendungsorientierte virtuelle Präsenzphasen i. d. R. an Wochenenden
Servicezentren: Ismaning (in der Nähe von München), Berlin, Unna (bei Dortmund), Frankfurt, Mannheim, Hamburg
Qualitätssiegel: Akkreditiert durch die

  • MFHEA (Malta Further and Higher Education Authority) und die
  • deutsche Akkreditierungsagentur ACQUIN (Mitglied des European Network for Quality Assurance) gem. den europäischen Qualitätsstandards und den Vorgaben des Deutschen Wissenschaftsrates
Kosten: 9.690 €
Weiterführender Studiengang: Doctor of Philosophy (Ph.D.)

Worum geht es im Master Cyber Security?

Im Masterstudium Cyber Security vertiefst Du Deine Fachkenntnisse und Kompetenzen in der IT-Sicherheit. Aufbauend auf den im Bachelorstudium erworbenen Grundlagen der Computersicherheit beschäftigst Du Dich unter anderem intensiv mit den Themen agile Konzepte, aktuelle Anforderungen an die Cyber Security, Cross-Plattform-Entwicklung, KI-Technologien, Sicherheit mobiler Systeme und Internet-Forensik. So bist Du nach 1,5-jähriger Qualifizierung auf fortgeschrittenem Niveau in der Lage, komplexe IT-Sicherheitslösungen für Deine Auftraggeber:innen zu entwickeln.

Deine Lerninhalte auf einen Blick:

  • Agile Programmierung
  • Fortgeschrittene IT-Sicherheit
  • Erweiterte plattformübergreifende Funktionen
  • Machine Learning
  • Vertiefende mobile Datenverarbeitung
  • Mobile System-Security
  • Netzwerkbasierte Angriffserkennung
  • Internet-Forensik

Darüber hinaus erwirbst Du im Masterstudium fortgeschrittene Kompetenzen, die Dich für eine Führungsposition und eigenverantwortliches Arbeiten in Deinem Berufsumfeld vorbereiten. Der forschungsorientierte Background hilft Dir, Bewertungen vorzunehmen und fundierte Entscheidungen zu treffen.

Experten-Meinungen

MicrosoftTeams image 2
„Täglich sind Einzelpersonen, Unternehmen und Konzerne aller Branchen von Cyberangriffen betroffen und haben mit hohen finanziellen Schäden zu kämpfen. Dabei ändern sich die Sicherheitsanforderungen ständig und werden zunehmend komplexer. Die Absolvent:innen der Bachelor- und Masterstudiengänge Cyber Security der Triagon Academy sind daher schon jetzt enorm gefragte IT-Fachkräfte mit forschungsbasierten Kenntnissen. Unsere IT-Dozent:innen vermitteln den zukünftigen Sicherheitsexpert:innen technische und methodische Grundlagen sowie praxisorientierte Konzepte. Sie haben außerdem den Stand der Technik immer im Blick und bringen die hochaktuellen Themen laufend ein.“ Prof. Dr. Dirk Matten, Dr. Ing., Dipl. Informatik

Anerkennung und Akkreditierung des Studiengangs

Triagon ist eine „Higher Education Institution“ (Hochschule/tertiäre Bildungseinrichtung) mit internationalen Akkreditierungen. Unsere Institution erfüllt die Europäischen Standards und Guidelines (ESG) ebenso wie die Vorgaben des deutschen Wissenschaftsrates (WR).

Dies wurde von der renommierten deutschen Akkreditierungsagentur ACQUIN, Vollmitglied im EQAR, bestätigt. Die institutionelle Akkreditierung wurde ohne Auflagen absolviert.

Alle Studiengänge sind durch die nationale Akkreditierungsbehörde, die Malta Further and Higher Education Authority (MFHEA), akkreditiert und jeweils den Leveln 6 (Bachelor), 7 (Master) und 8 (Promotion) des maltesischen Bildungsrahmens (MQF) und des Europäischen Qualifikationsrahmens für lebenslanges Lernen (EQR) zugeordnet.

Alle Studienabschlüsse der Triagon sind aufgrund der Bologna Reform international anerkannte Abschlüsse. Sie berechtigen dich auf internationaler Ebene zur Aufnahme eines weiterführenden Studiums (zum Beispiel eines Masters oder einer Promotion).

Logo ACQUIN Claim 4c 300dpi

Dein Master im virtuellen Präsenzstudium!

Unser innovatives virtuelles Präsenzstudium in einem Wort erklärt: flexibel!

Während Deines Studiums erwarten Dich:

  • Online-Lernplattform mit umfangreicher Bibliothek für Dein Selbststudium wann und wo Du willst
  • Digitale Live-Vorlesungen & Webinare abends und an Wochenenden für intensive Betreuung durch Deine Dozenten
  • Austausch mit Kommiliton:innen – miteinander und voneinander lernen!
  • Fallstudienbasiertes Lernen für maximalen Praxisbezug
  • Eigene Projektarbeiten mit Fokus auf Deine Interessen und Karriereziele

Dein Masterstudium in Cyber Security kannst Du zeitlich flexibel mit Deinem Job und der Familie verbinden!

Beispielhaftes Studienmodell für den Master in Engineering

Merkmale unseres digitalen Lernkonzepts:

  • Flexibel neben dem Beruf studieren:
    Die Flexibilität unseres virtuellen Präsenzstudiums ermöglicht Dir ein berufsbegleitendes Studium inklusive Wissenstransfer in die Praxis.
  • Kombination der Vorteile aus Fernstudium und virtueller Präsenz:
    An der Triagon studierst Du im Studienformat der virtuellen Präsenz. Hierbei werden die Vorteile eines Fernstudiums (Zeit- und Ortsunabhängigkeit) mit den Vorzügen virtueller Präsenzphasen (interaktive Live-Vorlesungen und fachlicher Austausch mit Dozent:innen und Kommiliton:innen) kombiniert.
  • Multimediale Inhalte für alle Lerntypen:
    Die multimedial gestalteten Lernmaterialien auf unserer Online-Lernplattform (Video-Vorlesungen, Online-Tutorials, Online-Tests, vertonte Vorlesungsfolien, PDF-Leitfäden) ermöglichen es Dir, effizient zu lernen. So können alle Lerntypen profitieren.
  • Lernfortschritte durch Studium im Blockmodell:
    Du durchläufst zunächst vollständig ein Modul, ehe das nächste startet. So kannst Du Dich fokussiert mit einem Themengebiet befassen.
  • Fallstudienbasiertes Lernen für gesteigerte Handlungskompetenz:
    Unser Ansatz des projektbasierten Lernens zeichnet sich durch eine ausgeprägte Praxisorientierung der Studieninhalte aus. Wir bieten Dir die Möglichkeit, Studien- und Projektarbeiten fachlich und zeitlich mit Deinem Beruf zu verknüpfen.

Studienverlauf: Master in Cyber Security

In den drei Semestern des Studiums durchläufst Du nacheinander zehn Module und erwirbst akademische Kernkompetenzen in der Computersicherheit.  Am Ende Deines Studiums (elftes Modul) verfasst Du Deine Masterarbeit, in der Du ein Thema Deiner Wahl mit wissenschaftlichen Methoden untersuchst und eine ausführliche Studie dazu verfasst. Durch das Konzept des projektbasierten Lernens hast Du die Möglichkeit, individuelle Schwerpunkte in Deinem Masterstudiengang zu legen. Du entscheidest mit, welche Themen und Fragestellungen Du in Deinen Projektarbeiten vertiefst. Der Studiengang umfasst insgesamt 90 ECTS-Punkte.

Ziele des Programms

In Deinem Masterstudium erwirbst Du fortgeschrittene Kenntnisse und Fähigkeiten, die Du zur Lösung komplexer und unvorhersehbarer Probleme in der Computersicherheit brauchst. Dazu gehören:

Wissen

  • Forschungsorientierte Bewertung von Theorien und konzeptionellen Rahmenwerken aus IT-relevanten Disziplinen
  • Systematische und fortgeschrittene Analyse spezieller und aktueller Fragen der Informatik
  • Differenzierte Bewertung der Auswirkungen des externen Umfelds (national und international) im Kontext der Informatik, einschließlich ethischer, rechtlicher, politischer und technologischer Einflüsse
  • Erarbeitung von Informatiklösungen für identifizierte Probleme innerhalb eines kohärenten Forschungsplans

Fertigkeiten

  • Gewinnung und Analyse von Informationen aus diversen Quellen (u. a. mit IT-Tools und fachbezogener Software)
  • Vertiefte IT-spezifische Analysen mittels einer Auswahl an theoretischen Werkzeugen
  • Eigenständige Durchführung eines individuellen Forschungsprojekts auf der Basis geeigneter Forschungsmethoden für die Informatik
  • Kritische Bewertung realer Informatikszenarien
  • Analyse fortgeschrittener Informatikprobleme und Entwicklung spezifischer IT-Lösungen
  • Prüfung der Nutzbarkeit verfügbarer Daten für verschiedene Zwecke und kompetenter Umgang mit komplexen Daten
  • Festigung der persönlichen Fähigkeiten in Bezug auf Problemlösung, Kollaboration, selbstbestimmtes Lernen, Selbstbewusstsein, Selbstmanagement, Selbstpräsentation und Entscheidungsfindung

Kompetenzen – Nach dem Masterstudium bist Du in der Lage:

  • Komplexe berufliche Aktivitäten oder Projekte zu managen
  • Verantwortung für Entscheidungen in unvorhersehbaren Arbeits- oder Studienkontexten zu übernehmen
  • IT-Methoden, -Praktiken und -Strategien anwendungsbezogen zu nutzen
  • Eine Reihe von computergestützten Systemen zu managen
  • Das Potenzial der Cyber Security-relevanten Programmiersprachen auszuschöpfen
  • Aktuelle Techniken der Informatikarchitektur, -konstruktion und -gestaltung einzusetzen
  • Komplexe numerische Daten zu verwalten
  • Als Führungskraft effektive Teamarbeit zu fördern und strategische Entscheidungen zu treffen
  • Innerhalb Deines beruflichen Umfelds offenes Denken und kreative Ideen zu fördern.

Deine Module im Master of Science in Computer Science – Cyber Security

Modul 1: Agile Programmierung

Als IT-Allrounder:in hast Du klassisch schon viele Codes programmiert, in der agilen Softwareentwicklung möchtest Du noch mehr Erfahrung sammeln. Dieses Modul vermittelt Dir die Grundlagen des iterativ-inkrementellen Entwicklungsprozesses und das nötige Handwerkszeug für die sofortige Mitarbeit in agilen Teams. Du lernst die Prinzipien des testgesteuerten Vorgehens kennen, entwirfst und erstellst automatisierte Akzeptanztests und wendest SOLID-Designmuster auf den Code an.

Deine Lerninhalte:

  • Systematische Anwendung testgetriebener Techniken zur Entwicklung funktionsfähiger Codes
  • Entwicklung von Methoden zur effektiven Refaktorisierung eines Codes, um SOLID-Designprinzipien und Muster-Technologien optimal auszunutzen
  • Eigenständige Verwendung von Mocking-Bibliotheken zur Isolierung von Komponenten für effizientes Testing
  • Befähigung zum eigenständigen Vorgehen bei der Identifizierung und Lösung häufiger Stolperfallen im agilen Entwicklungsumfeld

Assessment: Written assignment (60%), Group Work (40%)

Modul 2: Fortgeschrittene IT-Sicherheit

Mit der Komplexität der IT-Anwendungen für alle Bereiche unserer Arbeitswelt steigen die Anforderungen an die Cyber Security. Daher beauftragen nationale und internationale Organisationen Spezialist:innen, um ihre IT-Systeme zu schützen. Dieses Modul bereitet Dich auf Deine anspruchsvollen Aufgaben als IT-Sicherheitsexpert:in in Unternehmen vor. Es behandelt zum Beispiel die Entwicklung von Informationssicherheitsstrategien, das IT-Sicherheitsmanagement sowie das Risikomanagement.

Deine Lerninhalte:

  • Eigenständige Gestaltung und Entwicklung robuster und effektiver Strategien für die Sicherheitsentwicklung
  • Kritische Überprüfung von Auditing-Governance-Ansätzen mit Empfehlungen für überarbeitete Versionen
  • Beschreibung und Lösung komplexer Probleme im Bereich der Informationssicherheit durch die Anwendung detaillierter Kenntnisse
  • Erlangung von Kenntnissen über hochaktuelle Themen der Informationssicherheit und die damit einhergehende Entwicklung eines fortgeschrittenen Verständnisses für deren Zusammenhänge

Assessment: Written examination (100%)

Modul 3: Erweiterte plattformübergreifende Funktionen

Dieses Modul erweitert Deine Fähigkeit als Cross-Platform-Entwickler:in. Du tauchst tiefer in die spezifischen Anforderungen ein, die an plattformübergreifende Apps gestellt werden. Du lernst effektive Tools und Frameworks kennen, die Aufwand reduzieren und Arbeitsprozesse beschleunigen. Du erfährst, was gerade Stand der Technik in diesem Informatiksektor ist. Um in Deinem eigenen beruflichen Einsatzfeld weiterzukommen, kannst Du reale Probleme einbringen, die Dir bei der plattformübergreifenden App-Entwicklung (immer wieder) begegnen.

Deine Lerninhalte:

  • Neue und etablierte plattformübergreifende Tools einsetzen und die Weiterentwicklung kontinuierlich analysieren
  • Vergleich von plattformübergreifender und nativer App-Entwicklung sowie effizienter Einsatz des jeweils geeigneten Workflows
  • Aufbau von Wissen und Know-how bezüglich der Technologien, die den Tools zur App-Entwicklung zugrunde liegen

Assessment: Learning portfolio (80%), presentation (20%)

Modul 4: Machine Learning

Machine Learning gilt als zentrale Technologie der Künstlichen Intelligenz (KI). Dabei erkennen IT-Systeme auf der Basis von bereitgestellten Daten und Algorithmen bestimmte Muster. Daraus generierte Lösungen können – verallgemeinert – auch auf andere Problemstellungen übertragen werden. Dieses Modul führt Dich in Machine Learning, Data Mining und statistische Mustererkennung ein. Du lernst die effektivsten Techniken kennen und übst ihre erfolgreiche Implementierung. In Fallstudien und Anwendungen erprobst Du selbst Lernalgorithmen.

Deine Lerninhalte:

  • Überwachte Lernverfahren für Regression und Klassifikation
  • Analyse unüberwachter Lernverfahren für Datenmodellierung und -analyse
  • Verbesserung der Datenmodellierung anhand der gewonnenen Ergebnisse
  • Wissensmanagement zur Verbesserung probabilistischer und nicht-probabilistischer Sichtweisen

Assessment: Research paper (80%), presentation (20%)

Modul 5: Vertiefende mobile Datenverarbeitung

In diesem Modul befasst Du Dich mit der neuen Generation von mobilen Systemen und Netzwerken, für die Du sowohl effiziente Protokolle als auch spannende Anwendungen entwickeln wirst. Auf fortgeschrittenem Niveau vermittelt Dir dieses Modul Informatikwissen zu mobilen Technologien, zur mobilen Telekommunikation sowie zu ubiquitären und eingebetteten Systemen.

Deine Lerninhalte:

  • Entwicklung eines umfassenden Verständnisses der Techniken, die für die Entwicklung im Bereich Mobile Computing und Netzwerke anwendbar sind
  • Verständnis entwickeln, wie etablierte Forschungstechniken und Entwicklungsmethoden in der Informatik für mobile Anwendungen genutzt werden, um Wissen in diesem Fachgebiet zu generieren und um diese Ergebnisse interpretieren zu können
  • Fähigkeit zum Entwurf, zur Implementierung und Bewertung von mobilen Anwendungen
  • Durchführung eigener Forschungsarbeiten im Bereich Mobile Computing und Netzwerke

Assessment: Research paper (80%), presentation (20%)

Modul 6: Mobile System-Security

Deine Lerninhalte:

  • Theoretische und anwendungsbezogene Grundlagen der Informationssicherheit auf mobilen, verteilten, drahtlosen Kommunikationsnetzen
  • Übertragung von Erkenntnissen aus IT-Sicherheit, Kryptographie und traditioneller Netzsicherheit auf mobile Systeme
  • Verständnis für die Sicherheitsmechanismen auf den verschiedenen Netzwerkschichten (Anwendungs-, Transport-, Netzwerk-, Verbindungsschicht, physikalische Schicht) entwickeln

Assessment: Research paper (80%), presentation (20%)

Modul 7: Network-based attack detection

Deine Lerninhalte:

  • Erkennung der Bedrohung von Netzwerken durch Überwachung und Datenflussanalyse
  • Erkennung von Eindringlingen
  • Sammlung von Beweisen
  • Verteidigung gegen Cyberangriffe
  • Sicherheitsgrundsätze und -konzepte drahtgebundener und drahtloser Datennetze
  • Reaktion auf Angriffe und Gegenmaßnahmen

Assessment: Written examination (100%)

Modul 8: Internet-Forensik

Deine Lerninhalte:

  • Untersuchung der Spuren, die auf Computern und anderen Geräten bei der Internetnutzung hinterlassen werden
  • Spurensuche im Internet und Anforderung von Informationen bei Internetdienstanbietern
  • Beispielhafte Untersuchung der hinterlassenen Spuren auf einem Windows-Betriebssystem

Assessment: Written assignment (60%), Group work (40%)

Modul 9: Vertiefendes und praxisorientiertes Lernen in Computer Science

Im Mittelpunkt dieses Moduls steht Dein persönliches Praxisprojekt, für das Du einen genehmigten Vorschlag mit einem Zeitplan und Leistungskennzahlen einreichst. Am Ende des Moduls erstellst Du ein Learning portfolio, das Deinen Lernprozess bis zu den Projektergebnissen abbildet. In einer Präsentation stellst Du Deine Ergebnisse vor.

Deine Lerninhalte:

  • Eigenständige Erforschung und Anwendung fortgeschrittener Kenntnisse auf dem Gebiet der Computer Science
  • Eigenständige Entwicklung von Fähigkeiten im Bereich der Informatik
  • Erfolgreiche Organisation eines inklusiven, positiven und professionellen Umfelds

Assessment: Learning Portfolio (100%)

Modul 10: Fortgeschrittene Forschungsmethoden

In diesem Modul konzipierst Du Deine eigene empirische Studie in einem Bereich der Informatik. Das ermöglicht Dir, Deine Kompetenzen unter Beweis zu stellen, indem Du Deine entwickelte Forschungsfähigkeit und Deine Kenntnis von Datenanalysen anwendest.

Deine Lerninhalte:

  • Konzeption und Durchführung einer empirischen Studie
  • Analyse und Interpretation der Ergebnisse
  • Erstellung eines wissenschaftlichen Berichts
  • Beschreibung von Theorien und praktische Anwendung geeigneter Techniken im spezifischen Projekt

Assessment: Project paper (100%)

Modul 11: Masterthesis

Dein Cyber Security-Masterstudium schließt Du mit Deiner Masterarbeit ab. Hierfür untersuchst Du ein Thema Deiner Wahl und entwickelst auf Grundlage dieser Untersuchung eine erweiterte kritische Forschungsstudie. Das Thema Deiner Abschlussarbeit kann praktischer, theoretischer, technischer oder historischer Natur sein – es sollte jedoch aus dem Bereich Deiner Spezialisierung stammen. Auch wenn Du eine praktische Arbeit erstellst, sollte diese in einen akademisch-wissenschaftlichen Kontext gebracht und schriftlich ausgearbeitet werden. Während der Ausarbeitung Deiner Masterarbeit wirst Du über den gesamten Zeitraum fachlich und individuell betreut.

Assessment: Dissertation (80%), presentation (20%)

Gratis Studienberatung durch unsere Expert:innen

Deine Ansprechpartnerin Bianca Schneider.
Bianca Schneider
So erreichst Du mich persönlich

Telefon Icon+49 089/ 45 35 218-0
Brief beratung@triagon.mt

Montag bis Freitag 09:00 – 18:00 Uhr

Zielgruppe und persönliche Anforderungen

Wir haben bei der Ausarbeitung unseres Studienkonzepts berücksichtigt, dass sich Lebensumstände im Laufe der Zeit ändern. Deshalb bieten wir Dir mit dem Masterstudium Cyber Security die Möglichkeit, Dein Studium an Dein Leben anzupassen. Durch das virtuelle Präsenzstudium ergeben sich viele Möglichkeiten für unterschiedliche Lebenssituationen:

Der Studiengang Cyber Security (M.Sc.) passt zu Dir, wenn Dich die komplexen Herausforderungen der Informatik und die Zukunftsfragen der IT-Sicherheit begeistern. Idealerweise hast Du bereits unser Bachelorprogramm Cyber Security durchlaufen. Weiterhin solltest Du großes Interesse an der Vertiefung Deiner Fähigkeit zur Analyse und zum kritischen Denken auf akademischem Niveau haben. Als hochqualifizierte IT-Sicherheitsfachkraft bringst Du Problemlösungskompetenz, Kundenorientiertheit und Stressbelastbarkeit mit. Um mit den neuesten Technologien, Trends und Sicherheitslücken Schritt halten zu können, solltest Du Dich kontinuierlich weiterbilden.

Folgende Eigenschaften können hilfreich für Dein Studium sein:

  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Gute Englischkenntnisse
  • Zielstrebigkeit
  • Mathematisches Interesse
  • Interesse an Zukunftsthemen und Megatrends
  • Begeisterung für Logik
  • Technische Affinität
  • Kreativität
  • Problemorientiertes Denken

Berufsfelder für Absolvent:innen des Masterstudiums in Cyber Security

Wo arbeiten Cybersicherheitsexpert:innen?

Mit Deinem Masterabschluss in Cyber Security gehörst Du als IT-Sicherheitsspezialist:in zu den gefragten Fachkräften auf dem Arbeitsmarkt. Je nach Deiner beruflichen Vertiefungsrichtung innerhalb der Informatik eröffnet sich Dir eine große Bandbreite an Einsatzfeldern. Zu Deinen zukünftigen Arbeitgeber:innen gehören zum Beispiel folgende:

  • Luft- und Raumfahrt
  • Technologieunternehmen
  • Regierungsbehörden und Militäreinrichtungen
  • Cyber-Sicherheitsorganisationen
  • Beratungsunternehmen
  • Finanzinstitute
  • Forschungseinrichtungen und Universitäten
  • Energie- und Versorgungsunternehmen
  • Krankenhäuser und Gesundheitsorganisationen
  • E-Commerce und Einzelhandel

Welche Aufgaben übernehmen Cybersicherheitsexpert:innen?

Zu Deinen zukünftigen Aufgaben als studierte:r IT-Sicherheitsspezialist:in gehören zum Beispiel folgende:

  • Beratung von Unternehmen zu Sicherheitsstrategien und sicheren IT-Strukturen
  • Information des Managements über aktuelle Sicherheitsrisiken und -maßnahmen
  • Systemüberwachung hinsichtlich potenzieller Sicherheitsverletzungen und Schwachstellen
  • Durchführung gezielter Angriffe auf die IT-Systeme, um Sicherheitslücken aufzudecken (als Ethical Hacker oder Penetration Tester)
  • Entwurf, Implementierung und Verwaltung von Sicherheitslösungen (Firewalls, Intrusion Detection Systems, Intrusion Prevention System) und -technologien
  • Entwicklung von Sicherheitsrichtlinien für Netzwerkkomponenten, Strategien zur Verschlüsselung, Zugriffskontrolle und Datenintegrität
  • Erfassen von Sicherheitsberichten

Wie sind die Zukunftsaussichten für Cybersicherheitsexpert:innen?

Zuletzt lag Deutschland mit einem Digitalisierungsindex von 52,9 im Mittelfeld der EU-Länder (2022, Statista.de). Mit Technologien wie KI, Internet of Things (IoT), Blockchain und Cloud Computing schreitet die Digitalisierung weiter voran. Dafür und im globalen Kampf gegen Cyberangriffe werden Cyber Security-Expert:innen benötigt. Für Regierungen, Aufsichtsbehörden und Unternehmen lohnt es sich, in die Sicherheit ihrer Systeme zu investieren, anstatt hohe finanzielle Schäden hinnehmen zu müssen. So zählen hochqualifizierte Sicherheitsspezialist:innen in allen Branchen zu den besonders gesuchten Fachkräften. Das ermöglicht IT-Sicherheitsfachkräften attraktive Verdienst- und Karrieremöglichkeiten.

Was verdienen Cybersicherheitsexpert:innen? 

Als Senior IT-Sicherheitsbeauftragte:r verdienst Du laut stepstone.de durchschnittlich 5.480 Euro, als Chief Information Security Officer (CISO) durchschnittlich 6.575 Euro. Glasdoor.de gibt für Senior Security Manager:innen 10.900 Euro an. Das Gehalt ist abhängig von der Branche und Unternehmensgröße. 

Zulassungsvoraussetzungen

Für die Zulassung zum Masterprogramm Cyber Security gilt die maltesische Regelung:

Applicants must satisfy the General Entry Requirements for admission, namely, an MQF/EQF level 6 full qualification in Computer Science (at least second lower classification) or a cognate area of study. Students must also produce evidence of language proficiency at a B2 level referred to CEFR in the language of instruction.

Für Dich bedeutet das:

  • Studieren ohne NC (Numerus clausus)
  • Abschluss im Bereich Informatik auf Level 6 nach dem europäischen
    Qualifikationsrahmen (EQF) z.B. Bachelor erforderlich
  • Deutsch- & Englischkenntnisse (B2)

Gerne prüfen wir Deine mögliche Zulassung kostenlos und unverbindlich. Melde Dich einfach per E-Mail bei uns: beratung@triagon.mt oder telefonisch: +49 089/ 45 35 218-0.

Weiterführendes Studienprogramm

Mit einem Master in Computer Science – Cyber Security steht Dir die Tür zu einem Doctor of Philosophy (Ph.D.) offen.

Studiengebühren und Finanzierung

Die monatlichen Studiengebühren liegen (bei 18 Raten) bei 495 Euro (zuzüglich Anmelde- und Prüfungsgebühren). Das gesamte Studium kostet 9.690 Euro und liegt damit deutlich unterhalb der Gebühren anderer privater Hochschulen.

FAQ: Frequently asked questions

Alle Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zum Studium findest Du unter den FAQs.

 

Direkt in Dein E-Mail-Postfach

Jetzt gratis das Infomaterial zum Studiengang anfordern!

TRGN Infomaterial Mockup
  • Anrechnung und Anschlussfähigkeit erklärt
  • Erfolgsgeschichten unserer Studierenden
  • Alle Schwerpunkte mit Detail-Infos
  • Wie die Triagon den Zugang zu Bildung revolutioniert


    Ich bin interessiert an einem Kooperativen Studium. Sie erhalten das Infomaterial per E-Mail.

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Auto.