Junger Mann hält lächelnd ein Tablet in der Hand.

Den Bachelor in Cyber Security studieren – verkürzen bis auf 3 Semester mit Vorqualifikation!

Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.) in Computer Science – Cyber Security

Anmeldefrist bis: 10.10.2024 | Studienstart: 15.11.2024

  • Verkürztes Programm möglich
  • Studiere flexibel neben dem Job – in virtueller Präsenz
  • Kein NC (Numerus clausus)
  • International anerkannter Abschluss
  • Branchen-Expert:innen als Dozent:innen
  • Lerninhalte mit starkem Praxisbezug
  • Weiterführende Studienprogramme: Master of Science (M.Sc.), Computer Science Cyber Security

Du stellst Dich täglich den Herausforderungen als Computerspezialist:in und möchtest die digitale Welt sicherer gestalten? Du programmierst Software, entwickelst Apps und IT-Lösungen für Deine Auftraggeber:innen und willst als IT-Fachkraft einen akademischen Abschluss erlangen? Dann kannst Du Dich mit unserem berufsbegleitenden Bachelor auf dem Gebiet der Cyber Security weiter spezialisieren.

Unser Bachelor Computer Science – Cyber Security vermittelt Dir im Schwerpunkt umfassende Kenntnisse in den Bereichen Kryptographie, Sicherheitsmanagement, Daten-, Netzwerk- und Computersicherheit, Verteidigungskonzepte gegen Cyberangriffe sowie benutzer-zentrierte Sicherheit – und macht Dich zum:r Expert:in im hochrelevanten Feld der IT-Sicherheit. Das Basisprogramm des Computer-Science-Bachelors ist auf 3 Jahre angelegt, aber mit Deiner Vorqualifizierung kannst Du das Cyber-Security-Studium auf 1,5 Jahre verkürzen.

Dank unseres virtuellen Präsenzstudiums – mit E-Learning, digitalen Live-Vorlesungen und Webinaren – lernst Du selbst bestimmt, flexibel und effizient. Dabei setzen wir einen Fokus auf den problemorientierten Lernansatz (PBL), der Deine Selbstständigkeit fördert. Diese Kernkompetenz ist für Deine berufliche Zukunft besonders wertvoll.

Kurzprofil: Bachelor in Cyber Security

Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.) in Computer Science – Cyber Security
Studiendauer: 3 – 6 Semester (1,5 – 3 Jahre), je nach Vorqualifikation
European Credit Transfer: 180 ECTS-Punkte
Studienmodell: Vollzeit – ortsunabhängig mit Beruf kombinierbar
Studienkonzept:

Virtuelles Präsenzstudium:

  • Online-Studium mit E-Learning und Live-Webinaren über unsere Lernplattform
  • Anwendungsorientierte virtuelle Präsenzphasen i. d. R. an Wochenenden
Servicezentren: Ismaning (in der Nähe von München), Berlin, Unna (bei Dortmund), Frankfurt, Mannheim, Hamburg
Qualitätssiegel:

Akkreditiert durch die

  • MFHEA (Malta Further and Higher Education Authority) und die
  • deutsche Akkreditierungsagentur ACQUIN (Mitglied des European Network for Quality Assurance) gem. den europäischen Qualitätsstandards und den Vorgaben des Deutschen Wissenschaftsrates
Weiterführender Studiengang: Master of Science (M.Sc.) Computer Science Cyber Security

Worum geht es im Bachelor Cyber Security?

Im Rahmen des Kernprogramms Computer Science mit akademischem Bachelorabschluss kannst Du Dich unter anderem auf die Cyber Security spezialisieren. Innerhalb dieser Themenausrichtung beschäftigst Du Dich im Laufe von drei Modulen intensiv mit den Grundlagen und Lösungsansätzen der Computersicherheit. Mit Deiner entsprechenden Vorqualifikation kannst Du dieses Schwerpunktstudium in 1,5 Jahren absolvieren.

Deine Lerninhalte auf einen Blick:

  • Data protection & IT security
  • Network-based attack detection
  • User-centered-security

Darüber hinaus machst Du Dich im Bachelorstudium mit akademischen Ansätzen vertraut. Der forschungsorientierte Background hilft Dir, Bewertungen vorzunehmen und fundierte Entscheidungen zu treffen.

Experten-Meinungen

MicrosoftTeams image 2
„Täglich sind Einzelpersonen, Unternehmen und Konzerne aller Branchen von Cyberangriffen betroffen und haben mit hohen finanziellen Schäden zu kämpfen. Dabei ändern sich die Sicherheitsanforderungen ständig und werden zunehmend komplexer. Die Absolvent:innen des Bachelorstudiengangs Cyber Security der Triagon Academy sind daher schon jetzt enorm gefragte IT-Fachkräfte. Unsere IT-Dozent:innen vermitteln den zukünftigen Sicherheitsexpert:innen technische und methodische Grundlagen sowie praxisorientierte Konzepte. Sie haben außerdem den Stand der Technik immer im Blick und bringen die hochaktuellen Themen laufend ein.“ Prof. Dr. Dirk Matten, Dr. Ing., Dipl. Informatik

Anerkennung und Akkreditierung des Studiengangs

Triagon ist eine „Higher Education Institution“ (Hochschule/tertiäre Bildungseinrichtung) mit internationalen Akkreditierungen. Unsere Institution erfüllt die Europäischen Standards und Guidelines (ESG) ebenso wie die Vorgaben des deutschen Wissenschaftsrates (WR).

Dies wurde von der renommierten deutschen Akkreditierungsagentur ACQUIN, Vollmitglied im EQAR, bestätigt. Die institutionelle Akkreditierung wurde ohne Auflagen absolviert.

Alle Studiengänge sind durch die nationale Akkreditierungsbehörde, die Malta Further and Higher Education Authority (MFHEA), akkreditiert und jeweils den Leveln 6 (Bachelor), 7 (Master) und 8 (Promotion) des maltesischen Bildungsrahmens (MQF) und des Europäischen Qualifikationsrahmens für lebenslanges Lernen (EQR) zugeordnet.

Alle Studienabschlüsse der Triagon sind aufgrund der Bologna Reform international anerkannte Abschlüsse. Sie berechtigen dich auf internationaler Ebene zur Aufnahme eines weiterführenden Studiums (zum Beispiel eines Masters oder einer Promotion).

Logo ACQUIN Claim 4c 300dpi

Dein Bachelor im virtuellen Präsenzstudium!

Unser innovatives virtuelles Präsenzstudium in einem Wort erklärt: flexibel!

Während Deines Studiums erwarten Dich:

  • Online-Lernplattform mit umfangreicher Bibliothek für Dein Selbststudium wann und wo Du willst
  • Digitale Live-Vorlesungen & Webinare abends und an Wochenenden für intensive Betreuung durch Deine Dozenten
  • Austausch mit Kommiliton:innen – miteinander und voneinander lernen!
  • Fallstudienbasiertes Lernen für maximalen Praxisbezug
  • Eigene Projektarbeiten mit Fokus auf Deine Interessen und Karriereziele

Dein Bachelorstudium in Cyber Security kannst Du zeitlich flexibel mit Deinem Job und der Familie verbinden!

Beispielhaftes Studienmodell des letzten Jahres für den Bachelor in Engineering

Merkmale unseres digitalen Lernkonzepts:

  • Flexibel neben dem Beruf studieren:
    Die Flexibilität unseres virtuellen Präsenzstudiums ermöglicht Dir ein berufsbegleitendes Studium inklusive Wissenstransfer in die Praxis.
  • Kombination der Vorteile aus Fernstudium und virtueller Präsenz:
    An der Triagon studierst Du im Studienformat der virtuellen Präsenz. Hierbei werden die Vorteile eines Fernstudiums (Zeit- und Ortsunabhängigkeit) mit den Vorzügen virtueller Präsenzphasen (interaktive Live-Vorlesungen und fachlicher Austausch mit Dozent:innen und Kommiliton:innen) kombiniert.
  • Multimediale Inhalte für alle Lerntypen:
    Die multimedial gestalteten Lernmaterialien auf unserer Online-Lernplattform (Video-Vorlesungen, Online-Tutorials, Online-Tests, vertonte Vorlesungsfolien, PDF-Leitfäden) ermöglichen es Dir, effizient zu lernen. So können alle Lerntypen profitieren.
  • Lernfortschritte durch Studium im Blockmodell:
    Du durchläufst zunächst vollständig ein Modul, ehe das nächste startet. So kannst Du Dich fokussiert mit einem Themengebiet befassen.
  • Fallstudienbasiertes Lernen für gesteigerte Handlungskompetenz:
    Unser Ansatz des projektbasierten Lernens zeichnet sich durch eine ausgeprägte Praxisorientierung der Studieninhalte aus. Wir bieten Dir die Möglichkeit, Studien- und Projektarbeiten fachlich und zeitlich mit Deinem Beruf zu verknüpfen.

Studienverlauf: Bachelor in Cyber Security

In den ersten beiden Jahren des Bachelor of Science in Computer Science – Cyber Security absolvierst Du überwiegend Grundlagenfächer der Informatik. Im dritten Studienjahres durchläufst Du nacheinander sieben Module, inkl. der drei Kernmodule, bei denen Du in die Praxis der Cyberangriffe eintauchst und die Abwehrmechanismen sowie die Anforderungen an Sicherheitssysteme nach und nach kennenlernst. Am Ende Deines Studiums verfasst Du Deine Bachelorarbeit.

Durch das Konzept des projektbasierten Lernens hast Du die Möglichkeit, individuelle Schwerpunkte in Deinem Bachelorstudiengang zu legen. Du entscheidest mit, welche Themen und Fragestellungen Du in Deinen Projektarbeiten vertiefst.

Das Studium umfasst insgesamt 180 ECTS-Punkte.

Deine Module im Bachelor of Science in Computer Science – Cyber Security

Modul 1: Introduction to Computer Science

Du befasst Dich mit grundlegenden Konzepten der Informatik wie Information, Wissen, Modellierung und Ungewissheit. Der Kurs konzentriert sich auf konzeptionelle Bausteine, die zum Verständnis der IT-Grundlagen notwendig sind. Sie gehen Hand in Hand mit der praktischen Lösung realer Probleme im IT-Umfeld.

Assessment: Course work (80%), Presentation (20%)

Modul 2: Calculus

Ziel dieses Moduls ist es, Dir grundlegende Kenntnisse der Differential- und Integralrechnung zu vermitteln. Du lernst eindimensionale Analysis, d. h. die Differential- und Integralrechnung von Funktionen einer Variablen. Außerdem lernst Du die Beweismethode der vollständigen Induktion kennen. Das hilft Dir bei der Übertragung auf praktische Beispiele.

Assessment: Written examination (100%)

Modul 3: Linear Algebra

Du befasst Dich mit linearer Algebra und ihren Anwendungen. Ideen für den zwei- und dreidimensionalen Raum werden in einem allgemeineren Rahmen mit Blick auf Anwendungen in den nachfolgenden Modulen der reinen und angewandten Mathematik, der Wahrscheinlichkeitsrechnung und der Statistik entwickelt und erweitert. Es wird ein starker geometrischer Schwerpunkt gesetzt und Schlüsselkonzepte durch Beispiele aus verschiedenen Bereichen der Wissenschaft veranschaulicht.

Assessment: Written examination (100%)

Modul 4: Operating Systems

In diesem Modul lernst Du alles über grundlegende Abstraktionen von Betriebssystemen, Mechanismen und deren Implementierungen.

Deine Lerninhalte:

  • Nebenläufige Programmierung (Threads und Synchronisation)
  • Kommunikation zwischen Prozessen
  • Einführung in verteilte Betriebssysteme

Assessment: Written examination (100%)

Modul 5: IT-Architecture

Du erhältst einen Überblick über IT-Architektur – die Kunst und Wissenschaft des Entwurfs und der Umsetzung einer wertvollen Technologiestrategie. Das Modul konzentriert sich auf operativ wichtige Funktionen des IT-Architekturmanagements und schließt IT-Komplexität und allgemeine IT-Architekturkonzepte ein.

Assessment: Course work (80%), Presentation (20%)

Modul 6: Programming

Du beschäftigst Dich mit den Grundlagen des Programmdesigns, primitiven Datentypen und Deklarationen. Dein kritisches Bewusstsein für das breite Spektrum der verfügbaren Forschungsmethoden wird gestärkt.

Assessment: Group Work (100%)

Modul 7: Agile Methods

Du befasst Dich insbesondere mit dem Hype der agilen Methodik und erwirbst Kompetenzen im Bereich agiler Konzepte. Die wichtigsten agilen Ideen sowie ihre Vorteile, Grenzen und optimalen Möglichkeiten der Anwendung werden diskutiert und objektiv betrachtet.

Assessment: Course work (80%), Presentation (20%)

Modul 8: Advanced Programming

Du eignest Dir notwendiges Wissen über Konzepte und Techniken, die für das Schreiben hochwertiger Programme erforderlich sind, an.

Deine Lerninhalte:

  • Objektorientierte Programmierung
  • Modulares Design
  • Problembehandlung
  • Klassenbibliotheken
  • Reflexion
  • Multithreading
  • GUI-Bibliotheken

Assessment: Group Work (100%)

Modul 9: Software Testing

Du lernst, Software-Tests selbstständig durchzuführen. Die dafür notwendigen Techniken, die in der Computerindustrie in der täglichen Testroutine verwendet werden, sind ein wichtiger Teil Deines Lerngewinns. Deine erworbenen Fähigkeiten kannst Du auf jede Programmiersprache und Testsoftware anwenden.

Assessment: Group Work (100%)

Modul 10: Cross Platforms

Dieses Modul vermittelt Dir Kenntnisse über einen Anwendungsfall, denselben Prozess und die entsprechende Anwendung auf verschiedenen Plattformen. Du lernst das identische Look and Feel von Cross Platforms kennen und erhältst einen Überblick über die damit verbundene User Experience. Der Schwerpunkt des Moduls liegt auf der Entwicklung von Software als App mit plattformunabhängigen Tools und Methoden.

Assessment: Research Paper (100%)

Modul 11: Databases

Du lernst relationale Datenbankkonzepte kennen und erwirbst grundlegende Kenntnisse der SQL-Sprache. Der Kurs ermöglicht Dir den Einstieg in die Durchführung von SQL-Zugriffen in einer Data-Science-Umgebung. Du benötigst keine Vorkenntnisse in der SQL-Sprache.

Assessment: Course work (80%), Presentation (20%)

Modul 12: UI-Design

Hier geht es um die praktische Anwendung von Entwurfsmustern für Benutzeroberflächen. Am Ende des Kurses beherrschst Du die aktuelle Terminologie, die bei der Gestaltung von Benutzeroberflächen verwendet wird. Du lernst außerdem, die geeigneten Darstellungsmethoden auszuwählen.

Assessment: Research Paper (100%)

Modul 13: App Design & Mobile Working

Dieses Modul vertieft Deine Fähigkeiten in der Entwicklung grundlegender Programmierungen. So kannst Du die Darstellung grafischer Elemente und die Datenmanipulation von Basisfunktionen bis hin zu fortgeschrittener Verarbeitung unterstützen.

Deine Lerninhalte:

  • Kerngrafiken
  • Touch-Handling & Gesten
  • Animationen & Übergänge
  • Alarme & Aktionen
  • Fortgeschrittene Algorithmen
  • Threading

Assessment: Course work (80%), Presentation (20%)

Modul 14: Application Development

Um mit den geschäftlichen Anforderungen an die Anwendungsentwicklung Schritt halten zu können, sind Programmierer:innen mit Erfahrung in allen Bereichen von Java und HTML5 bis hin zu Swift gefragt. Deshalb lernst Du in diesem Modul die Grundlagen für die Erstellung einer App und konzentrierst Dich dabei auf die Basiskomponenten sowie ihre Funktion. Du wirst auch darauf vorbereitet, den Anforderungen des Designs und der App-Entwicklung souverän zu begegnen. Beispielhaft entwickelst Du eine Mini-App.

Assessment: Group Work (100%)

Modul 15: Cyber Security

Du bearbeitest akademisches und praktisches Material, um Cyber Security verstehen und beherrschen zu können. Auf dem Lehrplan steht neben Basics zu Kryptographie, Sicherheitsmanagement, Netzwerk- und Computersicherheit auch die aktuelle Entwicklung auf dem Gebiet der Cyberangriffe.

Assessment: Written examination (100%)

Modul 16: Computer Ethics

Ethische Aspekte der Computertechnologie beziehen sich auf ihre humanitären, sozialen und beruflichen Auswirkungen. Du wirst Dich mit Fragen beschäftigen, die sich im Zusammenhang mit Netzwerken und dem Internet, geistigem Eigentum, Privatsphäre, Sicherheit, Zuverlässigkeit und Haftung stellen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf Zukunftsfragen, die sich durch den Einsatz hochintelligenter Maschinen ergeben können.

Assessment: Written examination (100%)

Modul 17: Customer Experience

Unternehmen erkennen zunehmend, dass Zielgruppenbindung, Wachstum und Rentabilität in hohem Maße von der Interaktionsqualität zwischen  Kund:innen und dem Geschäftsumfeld abhängen. Dieses Modul konzentriert sich speziell auf die Entwicklung und Durchführung von Customer-Experience-Messungen, -Strategien und -Implementierungen.

Assessment: Group Work (100%)

Modul 18: Network Design

Dieses Modul zielt darauf ab, Dir Fähigkeiten im Bereich des Netzentwurfs zu vermitteln. Du lernst, zu beschreiben, wie der Netzentwurf strukturiert und modularisiert werden kann. Außerdem konzentriert sich dieses Modul auf die Komponenten, die ein Betreiber benötigt, um ein praktisches Design zu entwickeln. So kannst Du Produkte verschiedener Hersteller entsprechend den Anforderungen bewerten.

Assessment: Group Work (100%)

Modul 19: Cloud Computing

Du lernst verschiedene Aspekte des Cloud Computing kennen. Darunter versteht man eine skalierbare Plattform, die über das Internet einen gemeinsamen Pool von Ressourcen, wie Server, Speicher, Netzwerke, Software, Datenbanken, Anwendungen, bereitstellt. Nach dem Kurs bist Du in der Lage, Cloud-Computing-Plattformen zu nutzen und zu erforschen.

Deine Lerninhalte:

  • Grundlagen
  • Managementfragen
  • Sicherheitsherausforderungen
  • Zukünftige Forschungstrends

Assessment: Course work (80%), Presentation (20%)

Modul 20: Experiential Learning in Computer Science I

In diesem Modul absolvierst Du in mindestens 240 Selbstlernstunden ein Praktikum. Diese können in mindestens 40 Arbeitstagen in einem Voll- oder Teilzeit-/Flexibilitätsmodus absolviert werden.

Dein Praktikum kann verschiedene Formate annehmen und sollte sich in jedem Fall auf ein persönliches Projekt Deiner Wahl konzentrieren. Die praktischen Erfahrungen aus Deinem Praktikum helfen Dir bei der weiteren Orientierung und Spezialisierung innerhalb Deines Berufsumfelds.

Mögliche Projektbeispiele:

  • Blog zu einem Informatik-Thema einrichten
  • App entwickeln
  • Start-up-Strategie realisieren
  • Intelligente Tabellen oder Kataloge erstellen, die einen Beitrag zur betreffenden Branche leisten

Assessment: Reflective Journal (70%), Presentation (30%)

Modul 21: Data protection and IT security

Deine Lerninhalte:

  • Einführung in Kryptographie
  • Einführung in Sicherheitsmanagement
  • Einführung in Netzwerk- und Computersicherheit

Assessment: Written examination (100%)

Modul 22: Network-based attack detection

Deine Lerninhalte:

  • Bedrohung von Netzwerken
  • Erkennung von Eindringlingen
  • Sammlung von Beweisen
  • Verteidigung gegen Cyberangriffe
  • Sicherheitsgrundsätze und -konzepte drahtgebundener und drahtloser Datennetze
  • Reaktion auf Angriffe und Gegenmaßnahmen

Assessment: Group work (100%)

Modul 23: User-centered-security

Deine Lerninhalte:

  • Verständnis des Begriffs der benutzerzentrierten Sicherheit nach Zurko und Simon: „[…] Sicherheitsmodelle, -mechanismen, -systeme und -software, bei denen die Benutzerfreundlichkeit eine Hauptmotivation oder ein Hauptziel darstellt“ (Zurko, M. E., & Simon, R. T. (1996). User-centered security. In Proceedings of the 1996 workshop on New security paradigms)
  • Arbeitskategorien im Bereich der benutzerfreundlichen Sicherheit in einer IoT-Umgebung

Assessment: Learning portfolio (80%), Presentation (20%)

Modul 24: Experiential Learning in Computer Science II

Im Rahmen dieses Moduls absolvierst Du 240 Lernstunden in einer beruflichen Tätigkeit in informatikwissenschaftlichen Anwendungsfeldern (in 30 Arbeitstagen im Vollzeitmodus).

Die Tätigkeit ist als vertiefendes und fundiertes reflexives Praktikum konzipiert und kann eine berufliche Ausbildung, eine ehrenamtliche Tätigkeit, eine Beschäftigung, ein Praktikum oder eine Unternehmensgründung sein.

Während dieses Moduls nimmst Du an regelmäßigen betreuten Reflexionssitzungen teil, um Dein Verständnis und Deine Erfahrungen mit dem Erfahrungslernen in der Informatik zu vertiefen.

Assessment: Reflective Journal (70%), Presentation (30%)

Modul 25: Research Methods

In diesem Modul konzipierst Du Deine eigene originelle empirische Studie in einem Bereich der Informatik. Das ermöglicht Dir, Deine Kompetenzen unter Beweis zu stellen, indem Du Deine entwickelte Forschungsfähigkeit und Deine Kenntnisse in der Datenanalyse anwendest.

Assessment: Project Paper (100%)

Modul 26: Bachelorarbeit

Dein Bachelorstudium in Cyber Security schließt Du mit Deiner Bachelorarbeit ab. Hierfür untersuchst Du ein Thema Deiner Wahl und entwickelst auf Grundlage dieser Untersuchung eine erweiterte kritische Forschungsstudie.

Das Thema Deiner Abschlussarbeit kann praktischer, theoretischer, technischer oder historischer Natur sein – es sollte jedoch aus dem Bereich Deiner Spezialisierung stammen. Auch, wenn Du eine praktische Arbeit erstellst, sollte diese in einen akademisch-wissenschaftlichen Kontext gebracht und schriftlich ausgearbeitet werden.

Während der Ausarbeitung Deiner Bachelorarbeit wirst Du über den gesamten Zeitraum fachlich und individuell betreut.

Assessment: Dissertation (80%), presentation (20%)

Gratis Studienberatung durch unsere Expert:innen

Deine Ansprechpartnerin Bianca Schneider.
Bianca Schneider
So erreichst Du mich persönlich

Telefon Icon+49 089/ 45 35 218-0
Brief beratung@triagon.mt

Montag bis Freitag 09:00 – 18:00 Uhr

Zielgruppe und persönliche Anforderungen

Wir haben bei der Ausarbeitung unseres Studienkonzepts berücksichtigt, dass sich Lebensumstände im Laufe der Zeit ändern. Deshalb bieten wir Dir mit dem Bachelorstudium Cyber Security die Möglichkeit, Dein Studium an Dein Leben anzupassen.

Durch das virtuelle Präsenzstudium ergeben sich viele Möglichkeiten für unterschiedliche Lebenssituationen:

 

Der Studiengang Cyber Security (B.Sc.) passt zu Dir, wenn Deine Begeisterung für effektive IT-Sicherheitskonzepte Dich immer weiter vorantreibt. Du solltest auch großes Interesse an der Vertiefung Deiner Fähigkeit zur Analyse und zum kritischen Denken auf akademischem Niveau haben.

Folgende Eigenschaften können hilfreich für Dein Studium sein:

  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Gute Englischkenntnisse
  • Zielstrebigkeit
  • Mathematisches Interesse
  • Interesse an Zukunftsthemen und Megatrends
  • Begeisterung für Logik
  • Technische Affinität
  • Kreativität
  • Problemorientiertes Denken

Berufsfelder für Absolvent:innen des Bachelorstudiums in Cyber Security

Wo arbeiten Cybersicherheitsexpert:innen?

Mit Deinem Bachelorabschluss in Cyber Security gehörst Du als IT-Sicherheitsspezialist:in zu den gefragten Fachkräften auf dem Arbeitsmarkt. Je nach Deiner beruflichen Vertiefungsrichtung innerhalb der Informatik eröffnet sich Dir eine große Bandbreite an Einsatzfeldern.

Zu Deinen zukünftigen Arbeitgeber:innen gehören zum Beispiel folgende:

  • Luft- und Raumfahrt
  • Technologieunternehmen
  • Regierungsbehörden und Militäreinrichtungen
  • Cyber-Sicherheitsorganisationen
  • Beratungsunternehmen
  • Finanzinstitute
  • Forschungseinrichtungen und Universitäten
  • Energie- und Versorgungsunternehmen
  • Krankenhäuser und Gesundheitsorganisationen
  • E-Commerce und Einzelhandel

Welche Aufgaben übernehmen Cybersicherheitsexpert:innen?

Zu Deinen zukünftigen Aufgaben als studierte:r IT-Sicherheitsspezialist:in gehören zum Beispiel folgende:

  • Beratung von Unternehmen zu Sicherheitsstrategien und sicheren IT-Strukturen
  • Information des Managements über aktuelle Sicherheitsrisiken und -maßnahmen
  • Systemüberwachung hinsichtlich potenzieller Sicherheitsverletzungen und Schwachstellen
  • Durchführung gezielter Angriffe auf die IT-Systeme, um Sicherheitslücken aufzudecken (als Ethical Hacker oder Penetration Tester)
  • Entwurf, Implementierung und Verwaltung von Sicherheitslösungen (Firewalls, Intrusion Detection Systems, Intrusion Prevention System) und –technologien
  • Entwicklung von Sicherheitsrichtlinien für Netzwerkkomponenten, Strategien zur Verschlüsselung, Zugriffskontrolle und Datenintegrität
  • Erfassen von Sicherheitsberichten

 

Wie sind die Zukunftsaussichten für Cybersicherheitsexpert:innen?

Die zunehmende Digitalisierung in allen Geschäftsbereichen bietet Cyberkriminellen eine immer größere Angriffsfläche. Dabei steigt nicht nur die Anzahl der Einzelbedrohungen, auch die Komplexität der Angriffsszenarien nimmt zu.

Da es sich für Unternehmen lohnt, in Sicherheitsexpert:innen zu investieren, anstatt hohe finanzielle Schäden hinzunehmen, sind IT-Spezialist:innen in allen Branchen gesucht. Hier übersteigt die Nachfrage die Verfügbarkeit deutlich. Das ermöglicht Sicherheitsfachkräften attraktive Verdienst- und Karrieremöglichkeiten.

Was verdienen Cybersicherheitsexpert:innen? 

Als Junior IT-Sicherheitsbeauftragte:r verdienst Du laut stepstone.de durchschnittlich 3.803 Euro, gehalt.de gibt für IT-Architekt:innen rund 3.450 Euro an. Security Manager:innen steigen laut Jobted.de mit rund 4.800 Euro in ihren Beruf ein.

IT-Sicherheitsfachkräfte zeichnen sich durch ihre Problemlösungskompetenz, Kundenorientiertheit und Stressbelastbarkeit aus – insbesondere in Zeiten aktueller Angriffe. Angesichts einer sich ständig wandelnden Bedrohungslandschaft ist es entscheidend, dass Du Dein Wissen kontinuierlich erweiterst, um mit den neuesten Technologien, Trends und Sicherheitslücken Schritt halten zu können.

Zulassungsvoraussetzungen

Für die Zulassung zum Bachelorprogramm Cyber Security gilt die maltesische Regelung:

Prospective students must be in possession of: An MQF/EQF Level 4 in two Advanced level subjects including ICT and/or Physics and/or Computer Science plus any other three subject at Intermediate level and Secondary Education Certificate at Grade 5 or better or GCSE at grade C or Better in English Language (5.5 or 6 in IELTS Is also accepted) and Mathematics. Or An MQF/EQF level 4 in the following qualifications obtained from a recognised college/Institute/University:

  • Diploma in ICT
  • Diploma in iGaming

Or
An MQF/EQF level 5 in the following qualifications obtained from a recognised college/Institute/University:

  • Advanced Diploma in IT (Multimedia Software Development)
  • Advanced Diploma in IT (Software Development)
  • Advanced Diploma in IT (Computer Systems and Networks)

If students do not fulfil all the requirements they can take additional preparatory courses.

Für Dich bedeutet das:

  • Studieren ohne NC (Numerus clausus)
  • Studieren auch ohne Abitur möglich
    z.B. mit fachbereichsbezogener Berufsausbildung
  • Kenntnisse in 2 der 3 Bereiche: Mathematik, Physik, Informatik oder
    Zertifikate bzw. Diploma in Softwareentwicklung, IKT o.ä. sind nachzuweisen
  • Deutsch- & Englischkenntnisse (B2)

Bei weiteren Fragen zum Bewerbungsprozess und/oder den Zulassungsvoraussetzungen, melde Dich gerne bei uns per E-Mail: beratung@triagon.mt oder telefonisch: +49 089/ 45 35 218-0.
Gerne prüfen wir Deine mögliche Zulassung und Anrechnungsmöglichkeiten kostenlos und unverbindlich.

 

Weiterführendes Studienprogramm

Mit einem Bachelor of Science in Computer Science – Cyber Security steht Dir die Tür zu einem Masterstudium an der Triagon offen. Der Studiengang Master of Science (M.Sc.) in Computer Science – Cyber Security ist die ideale Ergänzung für Dich.

Studiengebühren und Finanzierung

Die monatlichen Studiengebühren liegen (bei 36 Raten) bei 250 Euro (zuzüglich Anmelde- und Prüfungsgebühren). Das gesamte Studium kostet 9.980 Euro und liegt damit deutlich unterhalb der Gebühren anderer privater Hochschulen.

FAQ: Frequently asked questions

Alle Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zum Studium findest Du unter den FAQs.

 

Direkt in Dein E-Mail-Postfach

Jetzt gratis das Infomaterial zum Studiengang anfordern!

TRGN Infomaterial Mockup
  • Anrechnung und Anschlussfähigkeit erklärt
  • Erfolgsgeschichten unserer Studierenden
  • Alle Schwerpunkte mit Detail-Infos
  • Wie die Triagon den Zugang zu Bildung revolutioniert


    Ich bin interessiert an einem Kooperativen Studium. Sie erhalten das Infomaterial per E-Mail.

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Flagge.