Management Meeting mit Flip Chart, Business Management studieren an der TRIAGON Akademie

Studiere den Master in Computer Science – flexibel in virtueller Präsenz!

Abschluss: Master of Science (M.Sc.) in Computer Science (drei Schwerpunkte)

Dieser Studiengang wird derzeit nicht angeboten!

  • Studiere flexibel neben dem Job – in virtueller Präsenz
  • Kein NC (Numerus clausus)
  • International anerkannter Abschluss
  • Branchen-Expert:innen als Dozent:innen
  • Lerninhalte mit starkem Praxisbezug
  • Weiterführende Studienprogramme: Doctor of Philosophy (P.h.D)

Du bist als Vollblut-Informatiker:in längst Teil der binären Community und stehst immer mit einem Bein in der Zukunft? Du willst teilhaben am rasanten Aufschwung besonders gefragter IT-Spezialgebiete? Dann bietet Dir unser Master in Informatik mit Basisthemen wie agile Programmierung, IT-Sicherheitsmanagement, plattformübergreifende Apps und einem selbst gewählten Schwerpunkt in Industry 4.0, Software Engineering, Internet of Things & Digital Enterprise die ideale berufliche Weiterentwicklung. Du vertiefst berufsbegleitend in drei Semestern Dein forschungsorientiertes, wissenschaftliches Arbeiten auf Master-Niveau.

Dank unseres virtuellen Präsenzstudiums – mit E-Learning, digitalen Live-Vorlesungen und Webinaren – lernst Du selbstbestimmt, flexibel und effizient. Dabei setzen wir einen Fokus auf den problemorientierten Lernansatz (PBL), der Deine Selbstständigkeit fördert. Diese Kernkompetenz ist für Deine berufliche Zukunft besonders wertvoll.

Mach jetzt den nächsten Schritt zum Master of Computer Science. 

Kurzprofil: Master in Computer Science

Abschluss: Master of Science (M.Sc.) in Computer Science
Studiendauer: 3 Semester (1,5 Jahr)
European Credit Transfer: 90 ECTS-Punkte
Studienmodell: Vollzeit – ortsunabhängig mit Beruf kombinierbar
Studienkonzept: Optimale Kombination von intensiver persönlicher Betreuung und maximaler Flexibilität durch digitales Live-Vorlesungen

  • Online-Studium mit E-Learning auf digitaler Lernplattform
  • Digitale Live-Vorlesungen & Webinare i.d.R. abends und an Wochenenden
Schwerpunkte:
  • Industry 4.0
  • Software Engineering
  • Internet of Things & Digital Enterprise
Servicezentren Ismaning (in der Nähe von München), Berlin, Unna (bei Dortmund), Frankfurt, Mannheim, Hamburg
Qualitätssiegel: Akkreditiert durch die

  • MFHEA (Malta Further and Higher Education Authority) und die
  • deutsche Akkreditierungsagentur ACQUIN (Mitglied des European Network for Quality Assurance) gem. den europäischen Qualitätsstandards
Kosten: 9.690 €
Weiterführende Programme: Doctor of Philosoph (P.h.D)

Worum geht es im Master Computer Science?

Im Masterstudium Computer Science vertiefst Du Deine Fachkenntnisse und Kompetenzen in der Informatik. Basics, wie agile Programmierung, IT-Sicherheit, plattformübergreifende Lösungen und mobile Informatik, werden um Spezialthemen ergänzt. Schwerpunktbereiche für eine Vertiefung sind: Industry 4.0, Software Engineering sowie Internet of Things & Digital Enterprise. Entsprechend Deines gewählten Schwerpunkts beschäftigst Du Dich im Rahmen dreier Module intensiv mit diesen Themen. So bist Du nach 1,5-jähriger Zusatzqualifizierung in der Lage, Lösungen für eigene Anwendungsfragen zu entwickeln.

Deine Lerninhalte auf einen Blick:

  • Agile Programmierung (Erstellung automatisierter Akzeptanztests, Anwendung von SOLID-Designmustern)
  • Vertiefte Aspekte des Sicherheitsmanagements in der IT
  • Plattformübergreifende App-Entwicklung und Probleme in der Realität
  • Machine Learning, Data Mining und statistische Mustererkennung
  • Forschungstechniken und Untersuchungsmethoden in der mobilen Informatik
  • Fortgeschrittenes Erfahrungslernen als Praxisprojekt
  • Durchführung einer eigenständigen empirischen Studie

Darüber hinaus erwirbst Du im Masterstudium Kompetenzen, die Dich für eine leitende Position und eigenverantwortliches Arbeiten in Deinem Berufsumfeld qualifizieren. Der forschungsorientierte Background hilft Dir, Bewertungen vorzunehmen und fundierte Entscheidungen zu treffen.

Experten-Meinungen

MicrosoftTeams image 2
„Mit unserem Masterprogramm für Computer Science qualifizieren sich Informatiker:innen für die Bewältigung zukünftiger Aufgaben in unserer zunehmend smarten Lebens- und Arbeitswelt. Die Studieninhalte werden von unseren Triagon-Expert:innen mit einem direkten Bezug zur beruflichen Praxis der Studierenden vermittelt. Im Zentrum der akademischen Wissensvermittlung steht dabei die problemorientierte Herangehensweise. Thematische Schwerpunkte ermöglichen eine individuelle Spezialisierung der Studierenden. Die Absolvent:innen des Masterprogramms verbessern ihre Karrierechancen als gefragte IT-Fachkräfte bei national und international agierenden Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbranchen.“
Prof. Dr. Dirk Matten, Dr. Ing., Dipl. Informatik

Anerkennung und Akkreditierung des Studiengangs

Triagon ist eine „Higher Education Institution“ (Hochschule/tertiäre Bildungseinrichtung) mit internationalen Akkreditierungen. Unsere Institution erfüllt die Europäischen Standards und Guidelines (ESG).

Dies wurde von der renommierten deutschen Akkreditierungsagentur ACQUIN, Vollmitglied im EQAR, bestätigt. Die institutionelle Akkreditierung wurde ohne Auflagen absolviert.

Alle Studiengänge sind durch die nationale Akkreditierungsbehörde, die Malta Further and Higher Education Authority (MFHEA), akkreditiert und jeweils den Leveln 6 (Bachelor), 7 (Master) und 8 (Promotion) des maltesischen Bildungsrahmens (MQF) und des Europäischen Qualifikationsrahmens für lebenslanges Lernen (EQR) zugeordnet.

Alle Studienabschlüsse der Triagon sind aufgrund der Bologna Reform international anerkannte Abschlüsse. Sie berechtigen dich auf internationaler Ebene zur Aufnahme eines weiterführenden Studiums (zum Beispiel eines Masters oder einer Promotion).

Logo ACQUIN Claim 4c 300dpi

Dein Bachelor im virtuellen Präsenzstudium!

Unser innovatives virtuelles Präsenzstudium in einem Wort erklärt: flexibel!

Während Deines Studiums erwarten Dich:

  • Online-Lernplattform mit umfangreicher Bibliothek für Dein Selbststudium – wann und wo Du willst
  • Digitale Live-Vorlesungen & Webinare abends und an Wochenenden für intensive Betreuung durch Deine Dozenten
  • Austausch mit Kommiliton:innen – miteinander und voneinander lernen!
  • Fallstudienbasiertes Lernen für maximalen Praxisbezug
  • Eigene Projektarbeiten mit Fokus auf Deine Interessen und Karriereziele

Dein Masterstudium in Computer Science kannst Du zeitlich flexibel mit Deinem Job und der Familie verbinden!

Beispielhaftes Studienmodell für den Master in Engineering

Merkmale unseres digitalen Lernkonzepts:

  • Flexibel neben dem Beruf studieren:
    Die Flexibilität des Online-Studiums mit virtueller Präsenz ermöglicht Dir ein berufsbegleitendes Studium inklusive Wissenstransfer in die Praxis.
  • Kombination der Vorteile aus Online-Studium und virtueller Präsenz:
    An der Triagon studierst Du im digitalen Format. Hierbei ergänzen sich die Vorteile eines Fernstudiums (Zeit- und Ortsunabhängigkeit) mit den Vorzügen virtueller Präsenzphasen (interaktive Live-Vorlesungen und fachlicher Austausch mit Dozent:innen und Kommiliton:innen) ideal.
  • Multimediale Unterlagen für alle Lerntypen:
    Die multimedial gestalteten Lernmaterialien auf unserer Online-Lernplattform (Video-Vorlesungen, Online-Tutorials, Online-Tests, vertonte Vorlesungsfolien, PDF-Leitfäden) ermöglichen es Dir, effizient zu lernen. So können alle Lerntypen profitieren.
  • Bessere Lernfortschritte durch Studieren im Blockmodell:
    Du durchläufst zunächst vollständig ein Modul, ehe das nächste startet. So kannst Du Dich fokussiert mit einem Themengebiet befassen.
  • Fallstudienbasiertes Lernen für gesteigerte Handlungskompetenz:
    Unser Ansatz des projektbasierten Lernens zeichnet sich durch eine ausgeprägte Praxisorientierung der Studieninhalte aus. Wir bieten Dir die Möglichkeit, Studien- und Projektarbeiten fachlich und zeitlich mit Deinem Beruf zu verknüpfen.

Studieninhalte und -verlauf in Computer Science M.Sc.

Das Studienprogramm des Masters in Computer Science ist auf den Erwerb von akademischen Kernkompetenzen in der Informatik ausgerichtet. Es umfasst elf Module, die Du innerhalb von 1,5 Jahren nacheinander absolvierst. Dein Studium schließt Du mit Deiner Masterarbeit ab.

Die Module 1 bis 5 erweitern und vertiefen Deine Fachkenntnisse auf folgenden Gebieten: agile Programmierung, fortgeschrittene IT-Sicherheit, erweiterte plattformübergreifende App-Entwicklung, Machine Learning sowie vertiefende mobile Datenverarbeitung.

In den Modulen 6 bis 8 bearbeitest Du Problemstellungen aus Deiner Berufspraxis mithilfe Deiner thematischen Vertiefung. Du wählst aus den Schwerpunkten Industry 4.0, Software Engineering sowie Internet of Things & Digital Enterprise aus.

In den Modulen 9 und 10 führst Du ein eigenes persönliches Projekt sowie eine eigenständige empirische Studie durch.

Das elfte Modul umfasst Deine Masterarbeit, in der Du ein Thema Deiner Wahl untersuchst und eine ausführliche Studie dazu verfasst.

Der Studiengang umfasst insgesamt 90 ECTS-Punkte.

Deine Module im Master Computer Science

Modul 1: Agile Programmierung

Als IT-Allrounder:in hast Du klassisch schon viele Codes programmiert, in der agilen Softwareentwicklung möchtest Du noch mehr Erfahrung sammeln. Dieses Modul vermittelt Dir die Grundlagen des iterativ-inkrementellen Entwicklungsprozesses und das nötige Handwerkszeug für die sofortige Mitarbeit in agilen Teams. Du lernst die Prinzipien des testgesteuerten Vorgehens kennen, entwirfst und erstellst automatisierte Akzeptanztests und wendest SOLID-Designmuster auf den Code an.

Deine Lerninhalte:

  • Systematische Anwendung testgetriebener Techniken zur Entwicklung funktionsfähiger Codes
  • Entwicklung von Methoden zur effektiven Refaktorisierung eines Codes, um SOLID-Designprinzipien und Muster-Technologien optimal auszunutzen
  • Eigenständige Verwendung von Mocking-Bibliotheken zur Isolierung von Komponenten für effizientes Testing
  • Befähigung zum eigenständigen Vorgehen bei der Identifizierung und Lösung häufiger Stolperfallen im agilen Entwicklungsumfeld

Assessment: Written assignment (60%), Group Work (40%)

Modul 2: Fortgeschrittene IT-Sicherheit

Mit der Komplexität der IT-Anwendungen für alle Bereiche unserer Arbeitswelt steigen die Anforderungen an die Cyber Security. Daher beauftragen nationale und internationale Organisationen Spezialisten, um ihre IT-Systeme zu schützen. Dieses Modul bereitet Dich auf Deine anspruchsvollen Aufgaben als IT-Sicherheitsexperte in Unternehmen vor. Es behandelt zum Beispiel die Entwicklung von Informationssicherheitsstrategien, das IT-Sicherheitsmanagement sowie das Risikomanagement.

Deine Lerninhalte:

  • Eigenständige Gestaltung und Entwicklung robuster und effektiver Strategien für die Sicherheitsentwicklung
  • Kritische Überprüfung von Auditing-Governance-Ansätzen mit Empfehlungen für überarbeitete Versionen
  • Beschreibung und Lösung komplexer Probleme im Bereich der Informationssicherheit durch die Anwendung detaillierter Kenntnisse
  • Erlangung von Kenntnissen über hochaktuelle Themen der Informationssicherheit und die damit einhergehende Entwicklung eines fortgeschrittenen Verständnisses für deren Zusammenhänge

Assessment: Written examination (100%)

Modul 3: Erweiterte plattformübergreifende Funktionen

Dieses Modul erweitert Deine Fähigkeit als Cross-Platform-Entwickler:in. Du tauchst tiefer in die spezifischen Anforderungen ein, die an plattformübergreifende Apps gestellt werden. Du lernst effektive Tools und Frameworks kennen, die Aufwand reduzieren und Arbeitsprozesse beschleunigen. Du erfährst, was gerade Stand der Technik in diesem Informatiksektor ist. Um in Deinem eigenen beruflichen Einsatzfeld weiterzukommen, kannst Du reale Probleme einbringen, die Dir bei der plattformübergreifenden App-Entwicklung (immer wieder) begegnen.

Deine Lerninhalte:

  • Neue und etablierte plattformübergreifende Tools einsetzten und die Weiterentwicklung kontinuierlich analysieren
  • Vergleich von plattformübergreifender und nativer App-Entwicklung sowie effizienter Einsatz des jeweils geeigneten Workflows
  • Aufbau von Wissen und Know-how bezüglich der Technologien, die den Tools zur App-Entwicklung zugrunde liegen

Assessment: Learning portfolio (80%), presentation (20%)

Modul 4: Machine Learning

Machine Learning gilt als zentrale Technologie der Künstlichen Intelligenz (KI). Dabei erkennen IT-Systeme auf der Basis von bereitgestellten Daten und Algorithmen bestimmte Muster. Daraus generierte Lösungen können – verallgemeinert – auch auf andere Problemstellungen übertragen werden. Dieses Modul führt Dich in Machine Learning, Data Mining und statistische Mustererkennung ein. Du lernst die effektivsten Techniken kennen und übst ihre erfolgreiche Implementierung. In Fallstudien und Anwendungen erprobst Du selbst Lernalgorithmen.

Deine Lerninhalte:

  • Überwachte Lernverfahren für Regression und Klassifikation
  • Analyse unüberwachter Lernverfahren für Datenmodellierung und -analyse
  • Verbesserung der Datenmodellierung anhand der gewonnenen Ergebnisse
  • Wissensmanagement zur Verbesserung probabilistischer und nicht-probabilistischer Sichtweisen

Assessment: Research paper (80%), presentation (20%)

Modul 5: Vertiefende mobile Datenverarbeitung

In diesem Modul befasst Du Dich mit der neuen Generation von mobilen Systemen und Netzwerken, für die Du sowohl effiziente Protokolle als auch spannende Anwendungen entwickeln wirst. Auf fortgeschrittenem Niveau vermittelt Dir dieses Modul Informatikwissen zu mobilen Technologien, zur mobilen Telekommunikation sowie zu ubiquitären und eingebetteten Systemen.

Deine Lerninhalte:

  • Entwicklung eines umfassenden Verständnisses der Techniken, die für die Entwicklung im Bereich Mobile Computing und Netzwerke anwendbar sind
  • Verständnis entwickeln, wie etablierte Forschungstechniken und Entwicklungsmethoden in der Informatik für mobile Anwendungen genutzt werden, um Wissen in diesem Fachgebiet zu generieren und um diese Ergebnisse interpretieren zu können
  • Fähigkeit zum Entwurf, zur Implementierung und Bewertung von mobilen Anwendungen
  • Durchführung eigener Forschungsarbeiten im Bereich Mobile Computing und Netzwerke

Assessment: Research paper (80%), presentation (20%)

Module 6 - 8: Deine möglichen Vertiefungsrichtungen (Module nach Schwerpunkten)

In den Modulen 6 bis 8 erhältst Du die Möglichkeit, Dich innerhalb Deines Masterstudiums in Computer Science zu spezialisieren. Hierbei kannst Du zwischen den Schwerpunkten Industry 4.0, Software Engineering und Internet of Things & Digital Enterprise wählen.
In jedem Schwerpunkt belegst Du drei Module.

Industry 4.0

  • Modul 6: Vernetzung
    Assessment: Written assignment (60%), Group Work (40%)
  • Modul 7: Transparenz von Informationen
    Assessment: Research paper (80%), presentation (20%)
  • Modul 8: Technische Assistenzsysteme
    Assessment: Written examination (100%)

Software Engineering

  • Modul 6: Agile Methoden in der Softwareentwicklung
    Assessment: Written examination (100%)
  • Modul 7: Gruppenarbeit und unabhängige Teilbereiche
    Assessment: Written assignment (60%), Group Work (40%)
  • Modul 8: Klassische Bedienung, Sprach- und Gestensteuerung
    Assessment: Research paper (80%), presentation (20%)

Internet of Things & Digital Enterprise

  • Modul 6: Vernetzung intelligenter Objekte im täglichen Leben
    Assessment: Written assignment (60%), Group Work (40%)
  • Modul 7: Internet of Things und die erforderliche Infrastruktur
    Assessment: Written examination (100%)
  • Modul 8: Internet of Things in einem digitalen Unternehmen
    Assessment: Research paper (80%), presentation (20%)

Modul 9: Vertiefendes und praxisorientiertes Lernen in Computer Science

Im Mittelpunkt dieses Moduls steht Dein persönliches Praxisprojekt, für das Du einen genehmigten Vorschlag mit einem Zeitplan und Leistungskennzahlen einreichst. Am Ende des Moduls erstellst Du ein Learning portfolio, das Deinen Lernprozess bis zu den Projektergebnissen abbildet. In einer Präsentation stellst Du Deine Ergebnisse vor.

Deine Lerninhalte:

  • Eigenständige Erforschung und Umsetzung fortgeschrittener Kenntnisse auf dem Gebiet der Computer Science
  • Eigenständige Entwicklung von Fähigkeiten im Bereich der Informatik
  • Erfolgreiche Organisation eines inklusiven, positiven und professionellen Umfelds

Assessment: Learning portfolio (100%)

Modul 10: Fortgeschrittene Forschungsmethoden

In diesem Modul konzipierst Du Deine eigene empirische Studie in einem Bereich der Informatik. Das ermöglicht Dir, Deine Kompetenzen unter Beweis zu stellen, indem Du Deine entwickelte Forschungsfähigkeit und Deine Kenntnis von Datenanalysen anwendest.

Deine Lerninhalte:

  • Konzeption und Durchführung einer empirischen Studie
  • Analyse und Interpretation der Ergebnisse
  • Erstellung eines wissenschaftlichen Berichts
  • Beschreibung von Theorien und praktische Anwendung geeigneter Techniken im spezifischen Projekt

Assessment: Project paper (100%)

Modul 11: Masterthesis

Dein Masterstudium in Computer Science schließt Du mit Deiner Masterarbeit ab. Hierfür untersuchst Du ein Thema Deiner Wahl und entwickelst auf Grundlage dieser Untersuchung eine erweiterte kritische Forschungsstudie.

Das Thema Deiner Abschlussarbeit kann praktischer, theoretischer, technischer oder historischer Natur sein – es sollte jedoch aus dem Bereich Deiner Spezialisierung stammen. Auch wenn Du eine praktische Arbeit erstellst, sollte diese in einen akademisch-wissenschaftlichen Kontext gebracht und schriftlich ausgearbeitet werden.

Während der Ausarbeitung Deiner Masterarbeit wirst Du über den gesamten Zeitraum fachlich und individuell betreut.

Assessment: Dissertation (80%), presentation (20%)

Gratis Studienberatung durch unsere Expert:innen

Deine Ansprechpartnerin Bianca Schneider.
Bianca Schneider
So erreichst Du mich persönlich

Telefon Icon+49 089/ 45 35 218-0
Brief beratung@triagon.mt

Montag bis Freitag 09:00 – 18:00 Uhr

Zielgruppe und persönliche Anforderungen

Der Studiengang Computer Science (M.Sc.) passt zu Dir, wenn Dich Deine Begeisterung für Informatik auf allen Ebenen immer weiter vorantreibt. Du solltest auch großes Interesse daran haben, Deine Fähigkeit zur Analyse und zum kritischen Denken auf akademischem Niveau zu vertiefen.

Folgende Eigenschaften können hilfreich für Dein Studium sein:

  • Gute Englischkenntnisse
  • Zielstrebigkeit
  • Mathematisches Interesse
  • Interesse an Zukunftsthemen und Megatrends
  • Begeisterung für Logik
  • Technische Affinität
  • Kreativität
  • Problemorientiertes Denken

Das virtuelle Präsenzstudium der TRIAGON – so flexibel wie Dein Leben

Wir haben bei der Ausarbeitung unseres Studienkonzepts berücksichtigt, dass sich Lebensumstände im Laufe der Zeit ändern. Deshalb bieten wir Dir mit dem Masterstudium Computer Science die Möglichkeit, Dein Studium an Dein Leben anzupassen.

Durch das virtuelle Präsenzstudium ergeben sich viele Möglichkeiten für unterschiedliche Lebenssituationen:

Deine Karriere-Chancen als Informatiker:in (Master)

Wo arbeiten Master-Informatiker:innen?

Mit Deinem Master-Abschluss in Informatik gehörst Du als IT-Spezialist:in zu den gefragten Fachkräften auf dem Arbeitsmarkt. Je nach Deiner beruflichen Vertiefungsrichtung und Deinen persönlichen Interessen innerhalb der Informatik steht Dir eine große Bandbreite an Einsatzfeldern zur Verfügung.

Zu Deinen zukünftigen Arbeitgeber:innen gehören zum Beispiel folgende:

  • IT-Abteilungen von Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche
  • IT-Firmen
  • Softwareunternehmen
  • Logistikunternehmen
  • Automobilhersteller
  • Maschinenbauunternehmen
  • Entwicklungsunternehmen für Games
  • Consultingagenturen

 

Welche Aufgaben übernehmen Master-Informatiker:innen?

Mit Deinem Master-Abschluss in Informatik kannst Du Deine erworbenen Kenntnisse auf den Gebieten agile Programmierung, IT-Sicherheit, plattformübergreifende App-Entwicklung, Machine Learning und mobile Informatik in Deine Berufswelt einbringen.

Zu Deinen zukünftigen Aufgaben als studierte:r IT- und Daten-Spezialist:in gehören zum Beispiel folgende:

  • Anwendung gängiger Programmiersprachen (z. B. Phyton, Java, C#, C++, PHP)
  • Durchführung von Data Ingestion- und ETL-Prozessen (Extract, Transform und Load)
  • Optimierung der Human-Computer-Interaction
  • Entwicklung von Strukturen für High-Performance-Computering
  • Entwicklung von technischen Roadmaps für die Implementierung von Cloud-Netzwerken und Fehlerbehebung
  • Leitung von Entwicklungsprojekten
  • Koordination interner und externer Produktentwicklungsaktivitäten
  • Mitarbeit im Produktteam, um MVP, PoC und Prototypen zu entwickeln
  • SAP-Plattformen: Lösungsentwicklung und Prozessbegleitung bis zur Umsetzung
  • Konfiguration und Entwicklung von Schnittstellen im SAP-Umfeld
  • Durchführung von Testautomatisierung für Regressionstests und End-to-End-Tests

 

Wie sind die Zukunftsaussichten Master-Informatiker:innen?

Für die weitere Digitalisierung in allen Lebensbereichen werden IT-Fachkräfte gebraucht, die den Prozess technologisch betreuen und geeignete Software entwickeln. Der IT-Arbeitsmarkt in Deutschland weist derzeit über 60.000  unbesetzte Stellen aus. Das Masterstudium ermöglicht Dir die Vertiefung in IT-Teilbereiche und die Spezialisierung in interessanten Schwerpunkten. Mit Deinem Master-Abschluss in Informatik steigen Deine Karrierechancen und Du kannst aus vielen spannenden Jobangeboten das Passende für Dich wählen. Sinnvoll ist es, wenn Du in ein namhaftes Unternehmen einsteigst oder als Freelancer:in für verschiedene Kunden und Projekte arbeitest. Die Stundensätze für IT-Selbstständige liegen auf hohem Niveau.

Was verdienen Master-Informatiker:innen? 

Informatiker:innen sind in jeder Branche gefragt. Laut Indeed erhält ein:e Informatiker:in in Deutschland ein durchschnittliches Jahresgehalt von 62.285 Euro. Je nach Region, Branche, Ausbildung und Praxiserfahrung kann das Gehalt variieren. Besonders gut bezahlt sind IT-Projektleiter:innen bzw. -berater:innen und Softwareingenieur:innen. In Führungspositionen ist die Gehaltsspanne nach oben hin offen. Laut Academics.de verdienen Master-Absolvent:innen durchschnittlich etwa 3.900 Euro im Monat, als promovierte:r Informatiker:in liegt Dein Verdienst bei etwa 4.700 Euro im Monat.

Zulassungsvoraussetzungen

Für die Zulassung zum Masterprogramm Computer Science gilt die maltesische Regelung:

Applicants must satisfy the General Entry Requirements for admission, namely, an MQF/EQF level 6 full qualification in Computer Science (at least second lower classification) or a cognate area of study. Students must also produce evidence of language proficiency at a B2 level referred to CEFR in the language of instruction.

Für Dich bedeutet das:

  • Studieren ohne NC (Numerus clausus)
  • Abschluss im Bereich Informatik auf Level 6 nach dem europäischen
    Qualifikationsrahmen (EQF) z.B. Bachelor erforderlich
  • Deutsch- & Englischkenntnisse (B2)

Bei weiteren Fragen zum Bewerbungsprozess und/oder den Zulassungsvoraussetzungen, melde Dich gerne bei uns per E-Mail: beratung@triagon.mt oder telefonisch: +49 089/ 45 35 218-0.
Gerne prüfen wir Deine mögliche Zulassung und Anrechnungsmöglichkeiten kostenlos und unverbindlich.

 

Weiterführendes Studienprogramm

Mit einem Master in Computer Science steht Dir die Tür zu einem Doktoratsprogramm an der Triagon offen. Der Studiengang Doctor of Philosophy (P.h.D) ist die ideale Ergänzung für Dich.

Studiengebühren und Finanzierung

Die monatlichen Studiengebühren liegen (bei 18 Raten) bei 495 Euro (zuzüglich Anmelde- und Prüfungsgebühren). Das gesamte Studium kostet 9.690 Euro und liegt damit deutlich unterhalb der Gebühren anderer privater Hochschulen.

FAQ: Frequently asked questions

Alle Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zum Studium findest Du unter den FAQs.

 

Direkt in Dein E-Mail-Postfach

Jetzt gratis das Infomaterial zum Studiengang anfordern!

TRGN Infomaterial Mockup
  • Anrechnung und Anschlussfähigkeit erklärt
  • Erfolgsgeschichten unserer Studierenden
  • Alle Schwerpunkte mit Detail-Infos
  • Wie die Triagon den Zugang zu Bildung revolutioniert


    Ich bin interessiert an einem Kooperativen Studium. Sie erhalten das Infomaterial per E-Mail.

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Stern.