Junger Mann hält lächelnd ein Tablet in der Hand.

Bachelor Sportpsychologie studieren – neben dem Beruf in nur einem Jahr!

Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.) in Sport Science with Sports Psychology (Top Up)

Anmeldefrist bis: 10.10.2024 | Studienstart: 15.11.2024

  • Bachelor in einem Jahr
  • Studiere flexibel neben dem Job – in virtueller Präsenz
  • Kein NC (Numerus clausus)
  • International anerkannter Abschluss
  • Branchen-Expert:innen als Dozent:innen
  • Lerninhalte mit starkem Praxisbezug
  • Weiterführende Studienprogramme: Master of Science in Sport & Exercise Science, Master of Science in Project Studies, Master of Business Administration
Du interessierst Dich für die psychologische Komponente der sportlichen Leistungsfähigkeit und der Gesundheit? Du hast eine abgeschlossene Berufsausbildung als Physiotherapeut:in, Fitnesstrainer:in, Ernährungsberater:in, Psychotherapeut:in, staatlich geprüfte:r Gymnastiklehrer:in oder Ähnliches? Dann ist unser verkürzter, international anerkannter Bachelorabschluss in Sports Science with Sports Psychology genau das Richtige für Dich. Innerhalb eines Jahres erweiterst Du Deine Fach- und Führungskompetenzen, die Dich in Deiner Berufspraxis als Sportexpert:in weiterbringen.

Dank unseres virtuellen Präsenzstudiums – mit E-Learning, digitalen Live-Vorlesungen und Webinaren – lernst Du selbstbestimmt, flexibel und effizient. Dabei setzen wir einen Fokus auf den problemorientierten Lernansatz (PBL), der Deine Selbstständigkeit fördert. Diese Kernkompetenz ist für Deine berufliche Zukunft besonders wertvoll.

Kurzprofil des Studiengangs Sportpsychologie

Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.) in Sports Science with Sports Psychology (Top Up)
Studiendauer: 2 Semester (1 Jahr)
European Credit Transfer: 60 ECTS-Punkte
Studienmodell: Vollzeit – ortsunabhängig mit Beruf kombinierbar
Studienkonzept: Virtuelles Präsenzstudium:

  • Online-Studium mit E-Learning und Live-Webinaren über unsere Lernplattform
  • Anwendungsorientierte virtuelle Präsenzphasen i. d. R. an Wochenenden
Servicezentren: Ismaning (in der Nähe von München), Berlin, Unna (bei Dortmund), Frankfurt, Mannheim, Hamburg
Qualitätssiegel: Akkreditiert durch die MFHEA (Malta Further and Higher Education Authority) & die deutsche Akkreditierungsagentur ACQUIN
Kosten: 7.540 €
Weiterführender Studiengang: Master of Science in Sport & Exercise Science, Master of Science in Project Studies, Master of Business Administration

Worum geht es im Bachelor Sportpsychologie?

Als interdisziplinäres Forschungsgebiet befasst sich die Sportpsychologie mit der Beobachtung, Erklärung und Beeinflussung von menschlichem Erleben und Verhalten im Sportkontext. So beeinflusst die mentale Fitness einerseits die körperliche Leistungsfähigkeit im Rahmen sportlicher Profi- und Amateurwettkämpfe. Andererseits kann im Gesundheitsbereich psychologische Unterstützung zur Rehabilitation und zur Steigerung des Wohlbefindens beitragen. Das kompakte, einjährige Bachelorstudium an der Triagon vermittelt Dir die theoretischen Grundlagen der Sportpsychologie mit ihren Teilgebieten Sozialpsychologie, Persönlichkeitspsychologie, Kognitionspsychologie, Motivationsforschung, Teamentwicklung, Leistungsoptimierung, sportpsychologische Diagnostik und Betreuung in der Praxis. Mit der Durchführung Deines individuellen Studienprojekts kannst Du eigene berufspraktische Schwerpunkte setzen.

Experten-Meinungen

Marcus Jahn
„Im Zuge der anhaltenden Globalisierung und Transformation unserer Lebens- und Arbeitswelt ergeben sich auch für Sport- und Gesundheitsfachkräfte immer wieder neue Herausforderungen. Vor diesem Hintergrund bietet das verkürzte Bachelorprogramm Sportpsychologie an der Triagon die Möglichkeit, die eigenen menschlichen, kommunikativen und sozialen Kompetenzen auf der Basis einer praxisorientierten Theorievermittlung weiterzuentwickeln. Für uns als Dozent:innen steht dabei immer der Mensch, der:die Athlet:in, der:die Trainer:in und der:die Mentor:in als Individuum im Zentrum des Kompetenzerwerbs.“ Markus Jahn, Dozent für Sportwissenschaft und Psychologie

Anerkennung und Akkreditierung des Studiengangs

Triagon ist eine „Higher Education Institution“ (Hochschule/tertiäre Bildungseinrichtung) mit internationalen Akkreditierungen. Unsere Institution erfüllt die Europäischen Standards und Guidelines (ESG).

Dies wurde von der renommierten deutschen Akkreditierungsagentur ACQUIN, Vollmitglied im EQAR, bestätigt. Die Programmakkreditierung und die institutionelle Akkreditierung wurden ohne Auflagen absolviert.

Zusätzlich sind alle Studiengänge durch die nationale Akkreditierungsbehörde, die Malta Further and Higher Education Authority (MFHEA), akkreditiert und jeweils den Leveln 6 (Bachelor), 7 (Master) und 8 (Promotion) des maltesischen Bildungsrahmens (MQF) und des Europäischen Qualifikationsrahmens für lebenslanges Lernen (EQR) zugeordnet.

Alle Studienabschlüsse der Triagon sind aufgrund der Bologna Reform international anerkannte Abschlüsse. Sie berechtigen dich auf internationaler Ebene zur Aufnahme eines weiterführenden Studiums (zum Beispiel eines Masters oder einer Promotion).

Logo ACQUIN Claim 4c 300dpi

Dein Bachelor im virtuellen Präsenzstudium!

Unser innovatives virtuelles Präsenzstudium in einem Wort erklärt: flexibel!

Während Deines Studiums erwarten Dich:

  • Online-Lernplattform mit umfangreicher Bibliothek für Dein Selbststudium wann und wo du willst
  • Digitale Live-Vorlesungen & Webinare abends und an Wochenenden für intensive Betreuung durch deine Dozenten
  • Austausch mit Kommiliton:innen – miteinander und voneinander lernen!
  • Fallstudienbasiertes Lernen für maximalen Praxisbezug
  • Eigene Projektarbeiten mit Fokus auf deine Interessen und Karriereziele

Dein Bachelorstudium in Sportpsychologie kannst Du zeitlich flexibel mit Deinem Job und der Familie verbinden!

230822 TRIG Studienmodell Sportscience de scaled

Merkmale unseres digitalen Lernkonzepts:

  • Flexibel neben dem Beruf studieren:
    Die Flexibilität unseres virtuellen Präsenzstudiums ermöglicht Dir ein berufsbegleitendes Studium inklusive Wissenstransfer in die Praxis.
  • Kombination der Vorteile aus Fernstudium und virtueller Präsenz:
    An der Triagon studierst Du im Studienformat der virtuellen Präsenz. Hierbei werden die Vorteile eines Fernstudiums (Zeit- und Ortsunabhängigkeit) mit den Vorzügen virtueller Präsenzphasen (interaktive Live-Vorlesungen und fachlicher Austausch mit Dozent:innen und Kommiliton:innen) kombiniert.
  • Multimediale Inhalte für alle Lerntypen:
    Die multimedial gestalteten Lernmaterialien auf unserer Online-Lernplattform (Video-Vorlesungen, Online-Tutorials, Online-Tests, vertonte Vorlesungsfolien, PDF-Leitfäden) ermöglichen es Dir, effizient zu lernen. So können alle Lerntypen profitieren.
  • Lernfortschritte durch Studium im Blockmodell:
    Du durchläufst zunächst vollständig ein Modul, ehe das nächste startet. So kannst Du Dich fokussiert mit einem Themengebiet befassen.
  • Fallstudienbasiertes Lernen für gesteigerte Handlungskompetenz:
    Unser Ansatz des projektbasierten Lernens zeichnet sich durch eine ausgeprägte Praxisorientierung der Studieninhalte aus. Wir bieten Dir die Möglichkeit, Studien- und Projektarbeiten fachlich und zeitlich mit Deinem Beruf zu verknüpfen.

Studienverlauf: Bachelor of Science in Sports Science with Sports Psychology

In 12 Monaten durchläufst Du nacheinander 5 Module. Zusätzlich schreibst Du am Ende Deines Studiums eine Bachelorarbeit.

Durch das Konzept des projektbasierten Lernens hast Du die Möglichkeit, vor dem Hintergrund Deiner Berufspraxis individuelle Schwerpunkte zu legen. Du entscheidest mit, welche Themen und Fragestellungen Du in Deinen Projektarbeiten vertiefst.

Das Studium umfasst insgesamt 60 ECTS-Punkte.

Ziele des Programms

Wissen

  • Fortgeschrittene Kenntnisse auf dem Gebiet der Sport- und Bewegungswissenschaft mit kritischem Verständnis von Theorien und Prinzipien
  • Analyse verschiedener sportwissenschaftlicher Studienbereiche und aktueller Themen wie Coaching, Ethik und Globalisierung
  • Anwendung des Wissens zur Trainingsgestaltung für verschiedene Ziele
  • Berücksichtigung der Einflüsse des externen Umfelds in der Sport- und Bewegungswissenschaft
  • Formulierung von Lösungen für sportwissenschaftliche Fragestellungen

Fertigkeiten

  • Informationsbeschaffung und -analyse, IT-Nutzung sowie Arbeit mit disziplinspezifischer Software
  • Durchführung sportwissenschaftlicher Analysen mit theoretischen Werkzeugen
  • Suche, Verarbeitung und Interpretation relevanter Bewegungs- und Leistungsdaten
  • Kommunikation komplexer Ideen (schriftlich und mündlich)
  • Durchführung eines individuellen Forschungsprojekts und Kenntnisse sportwissenschaftlicher Forschungsmethoden
  • Kritische Anwendung von Wissen in realen Sportkontexten
  • Entwicklung persönlicher Fähigkeiten wie Problemlösung, Selbstbewusstsein und Entscheidungsfindung

Kompetenzen

  • Management komplexer beruflicher Aktivitäten oder Projekte
  • Verantwortungsübernahme in unvorhersehbaren Arbeits- oder Studienkontexten
  • Management der beruflichen Entwicklung von Einzelpersonen und Gruppen

Deine Module im Bachelor in Sports Psychology

Modul 1: Current topics in Sports Science: Research and Practice

Dieses Modul legt den Fokus auf akademische Herangehensweise und praktische Methodenanwendung: Spannende aktuelle Themen aus dem Sport werden wissenschaftlich behandelt und diskutiert. So eignest Du Dir theoretische Grundlagen an und setzt Dein Wissen im Anschluss unmittelbar für den Entwurf eines eigenen Projekts um.

Deine Lerninhalte:

  • Eigenständige, forschungsorientierte Informationsbeschaffung
  • Wissenschaftliche Forschungsmethoden
  • Konzeption, Design und Durchführbarkeit eines eigenen Forschungsprojekts

Assessment: Project Proposal (70%), Bibliography (20%), Outlines of the Project (10%)

Modul 2: Sports Science Journal Club

Im Journal Club treffen sich die Studierenden persönlich sowie virtuell und evaluieren kritisch aktuelle wissenschaftliche Artikel. Sie werden häufig als Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis veröffentlicht und zeigen aktuelle Ergebnisse aus den verschiedenen Disziplinen der Sportwissenschaft. Das Hauptziel dieses Moduls ist es, Texte zu teilen, die Literatur zu reviewen und zu diskutieren. Dadurch steigern die Studierenden ihre Kompetenzen im Bereich des wissenschaftlichen Arbeitens und sind mit der aktuellen Literatur vertraut.

Deine Lerninhalte:

  • Austausch von wissenschaftlichen Texten
  • Diskussion aktueller Literatur
  • Effiziente Methoden des Lernens und des Wissensaustausches unter Fachleuten
  • Aktuelle Erkenntnisse aus der Sportwissenschaft
  • Neueste und beste Forschungsergebnisse in Deinem Themenfeld

 

Assessment: Written Assignment (60%), Presentation (40%)

Modul 3: Project in Sports Science

In diesem Studienabschnitt wendest Du Deine bereits erworbenen Schlüsselkompetenzen in der Praxis an. Du konkretisierst Dein eigenes Projekt inklusive eines Zeitplans im Sportbereich. Dazu entwickelst Du einen Lösungsvorschlag für ein konkretes Problem und entwirfst dazu eine geeignete Umsetzungsstrategie.

Während der gesamten Projektaktivität wirst Du natürlich von Deinem:Deiner Betreuer:in individuell zu Deinem Projekt gecoacht.

Assessment: Project (100%)

Modul 4: Sports Research Methods

Die Sportwissenschaft hat es sich zum Ziel gesetzt, die menschliche Leistungsfähigkeit zu erhalten und zu verbessern, Gesundheit zu fördern und Menschen auf der ganzen Welt im Kontext des Sports zu verbinden. Dieser Kurs ist eine Einführung in die Theorien und Prinzipien der Sportwissenschaft. Er soll den Studierenden helfen, die Rolle der Sportwissenschaft in der heutigen Zeit in Bezug auf Leistung und Gesundheit zu verstehen und die verschiedenen Disziplinen dieser Wissenschaft kennenzulernen.

Deine Lerninhalte:

  • Richtlinien für fundierte Grundlagenforschung
  • Forschungsmethoden für Sozialwissenschaften
  • Kenntnisse der Datenanalyse
  • Kritisches Denken in der Forschung

Assessment: Proposal (100%)

Modul 5: Dissertation in Sports Science (topic to be related to the chosen project specialization)

Dein Studium schließt Du mit Deiner Bachelorarbeit ab. Im Rahmen dieser Abschlussarbeit führst Du eine eigenständige wissenschaftliche Untersuchung zu einem Thema Deiner Wahl durch. Das Thema kann praktischer, theoretischer, technischer oder historischer Natur sein.

Selbstverständlich wirst Du während des gesamten Ausarbeitungsprozesses individuell von uns betreut und unterstützt.

Assessment: Dissertation (80%), Presentation (20%)

Gratis Studienberatung durch unsere Expert:innen

Deine Ansprechpartnerin Bianca Schneider.
Hannah Herrmann
So erreichst Du mich persönlich

Telefon Icon+49 89 45 35 218-0
Brief beratung@triagon.mt

Montag bis Freitag 09:00 – 18:00 Uhr

Zielgruppe und persönliche Anforderungen

Wenn Du Interesse an Sport in Verbindung mit Psychologie hast, selbst Sport treibst und bereits im Berufsfeld Sport oder Gesundheit tätig bist, dann sind das bereits gute Voraussetzungen für den Studiengang Bachelor of Science (B.Sc.) in Sports Science with Sports Psychology (Top Up).

Falls Du einen anderen Berufsabschluss oder Berufserfahrung hast, dann melde Dich einfach bei uns – wir beraten Dich individuell.

Die Triagon hat sich zum Ziel gesetzt, möglichst vielen Menschen ein Studium zu ermöglichen. Durch das flexible Studienmodell ergeben sich viele Chancen für unterschiedliche Lebenssituationen:

Andere hilfreiche Eigenschaften wären:

  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Organisations- und Führungstalent
  • Verantwortungsbewusstsein und Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen
  • Entscheidungsfähigkeit
  • Gute Englischkenntnisse
  • Begeisterung für die Beratung von Kund:innen und Unternehmen

Berufsfelder für Absolvent:innen des Bachelorstudiums Sportpsychologie

Wo arbeiten Absolvent:innen des Bachelorstudiums Sportpsychologie?

Sportpsychologische Berater:innen coachen sowohl im Spitzen- als auch Breitensport Teams oder Einzelsportler:innen. Sie haben dabei die Optimierung des Zusammenspiels von Körper und Geist im Blick, um das sportliche Leistungsvermögen zu erhalten bzw. sukzessive zu erhöhen. Im Gesundheitssektor geht es mehr um die Wiederherstellung und Erhaltung des körperlichen Wohlbefindens sowie der Fitness. Sportpsycholog:innen sind vor allem in folgenden Organisationstypen tätig:

  • Sportmannschaften
  • Sportvereine
  • Sportverbände
  • Betreuung von Einzelsportler:innen
  • Forschung und Bildung
  • Fitnessstudios
  • Gesundheitseinrichtungen

Berufsbezeichnung

Bitte beachte die Besonderheiten zur Führung der Bezeichnung „Sportpsychologe/Sportpsychologin“ in Deinem Land. Der Beruf „Sportpsychologin/Sportpsychologe“ ist in vielen europäischen Ländern und der Schweiz bezüglich des Führens der Berufsbezeichnung und des Ausbildungsumfangs gesetzlich reguliert. Bitte informiere Dich über etwaige bestehende gesetzlichen Erfordernisse in Deinem Land.

Welche Aufgaben übernehmen Absolvent:innen des Bachelorstudiums Sportpsychologie?

Sportpsychologische Berater:innen arbeiten an der Schnittstelle von Sport und Psychologie, daraus ergibt sich ein sehr variables Aufgabenfeld. Mögliche Tätigkeiten sind:

  • Talentförderung: Konzeptionierung einer Förderungsstrategie unter der Berücksichtigung der mentalen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen
  • Psychopathologie: Beratung von Profisportler:innen bei psychisch bedingten Leistungstiefs und Burnoutphasen
  • Fitnesstraining: Coaching von Fitnessstudiomitgliedern, um bestimmte Ziele (z. B. Gewichtsabnahme, Muskelaufbau) zu erreichen
  • Teamentwicklung: Implementierung strategischer Teambuildingmaßnahmen, um das Gruppengefühl zu stärken
  • Coaching & Beratung: präventive Aufklärung von Sportler:innen über die körperlich-seelischen Folgen von Dopingmissbrauch
  • Forschung: Durchführung von Studien zur Auswirkung von Leistungsdruck und Ängsten im Wettkampfsport

 

Wie sind die Zukunftsaussichten für Sportpsycholog:innen?

Sportpsychologische Fachkräfte arbeiten z. B. in Vereinen, Verbänden und Gesundheitsorganisationen. Da es sich um ein junges Forschungsgebiet handelt, sind viele Stellen noch unbesetzt bzw. werden erst geschaffen. Ferner nimmt der Leistungsdruck im Spitzensport zu – die Messlatte für Athlet:innen wird immer höher gelegt. Das Resultat sind psychologische Erkrankungen wie Belastungsstörungen, Burnout oder depressive Verstimmungen. Hier können Sportpsycholog:innen durch ihre hohe Sozialkompetenz und das fachliche Know-how einen wichtigen Beitrag zur Stabilisierung der Gesundheit leisten. Die fortschreitende Professionalisierung im Amateur- und Profisport führt demnach zu guten Berufsaussichten für Sportpsycholog:innen und sportpsychologische Berater:innen.

 

Was verdienen Sportpsycholog:innen? 

Laut Stepstone erhalten Sportpsycholog:innen in Deutschland ein durchschnittliches Jahresgehalt von 35.500 Euro. Je nach Region, Branche, Ausbildung und Berufserfahrung kann der Verdienst selbstverständlich variieren. Besonders in Führungspositionen ist die Gehaltsspanne nach oben hin offen.

Zulassungsvoraussetzungen

Für die Zulassung zum Bachelor Top Up in Sportpsychologie gilt die maltesische Regelung:

Students enrolling in this Programme must have at least a qualification at MQF/EQF level 5 with 120ECTS/ECVETS in Sports Science or cognate area of study or equivalent experience in the sector.

Für Dich bedeutet das:

  • Studieren ohne NC (Numerus clausus)
  • Studieren ohne Abitur
  • Kein sportlicher Eignungstest notwendig
  • Fachbereichsbezogene Berufsausbildung/anerkannte Trainerlizenzen u.V. erforderlich
  • Mindestalter: 21 Jahre
  • Deutsch- & Englischkenntnisse (B2)

Bei weiteren Fragen zum Bewerbungsprozess und/oder den Zulassungsvoraussetzungen, melde Dich gerne bei uns per E-Mail: beratung@triagon.mt oder telefonisch: +49 089/ 45 35 218-0.
Gerne prüfen wir Deine mögliche Zulassung und Anrechnungsmöglichkeiten kostenlos und unverbindlich.

Weiterführendes Studienprogramm

Mit einem Bachelor in Sports Science with Neuroscience steht Dir die Tür zu einem Masterstudium an der Triagon offen. Der Studiengang Master of Science (M.Sc.) in Sport & Exercise Science oder Master of Science in Project Studies ist die ideale Ergänzung für Dich.

Studiengebühren und Finanzierung

Die monatlichen Studiengebühren liegen (bei 12 Raten) bei 580 Euro (zuzüglich Anmelde- und Prüfungsgebühren). Das gesamte Studium kostet 7.540 Euro und liegt damit deutlich unterhalb der Gebühren anderer privater Hochschulen.

FAQ: Frequently asked questions

Alle Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zum Studium findest Du unter den FAQs.

 

Direkt in Dein E-Mail-Postfach

Jetzt gratis das Infomaterial zum Studiengang anfordern!

TRGN Infomaterial Mockup
  • Anrechnung und Anschlussfähigkeit erklärt
  • Erfolgsgeschichten unserer Studierenden
  • Alle Schwerpunkte mit Detail-Infos
  • Wie die Triagon den Zugang zu Bildung revolutioniert


    Ich bin interessiert an einem Kooperativen Studium. Sie erhalten das Infomaterial per E-Mail.

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Schlüssel.