Hotelmanager telefoniert in einem Hotelzimmer; Tourismus- & Hotelmanagement studieren

Tourismus- & Hotelmanagement studieren – nur 1,5 Jahre Studiendauer, bequem neben dem Job!

Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.) in Business Management (Sector Specific Studies) – Tourism & Hotel Management

verlängerte Anmeldefrist bis: 30.04.2024 | Studienstart: 15.05.2024

Liebst Du ferne Orte und unbekannte Kulturen? Ob am Meer, in der Stadt oder in den Bergen – Du interessierst Dich für alle Urlaubs-Regionen? Neue Tourismus- & Hoteltrends erkennst Du auf einen Blick? Wenn Tourismus- & Hotelmanagement Deine Leidenschaft ist, dann komm an die Triagon Academy und belege den Studiengang Business Management in Sector Specific Studies Schwerpunkt und Fokus Tourismus- & Hotelmanagement!

Die steigende Komplexität der Tourismusindustrie führt zu einem nachhaltigen Bedarf an akademisch qualifizierten Tourismusmanagern. Destinationsmanagement, Wellnessmanagement, Yield Management, E-Tourism oder Online Reputation Management sind allesamt Bereiche, die den wirtschaftlichen Erfolg von Hotels und touristischen Organisationen maßgeblich bestimmen.

Durch Anerkennung von Vorbildung* wie z. B. einer abgeschlossenen Ausbildung als Veranstaltungskaufmann/- frau, können wir Dich für den Fast Track Bachelor (1,5 Jahre) im Blended Learning Format zulassen.

Das virtuelle Präsenzstudium kannst Du Dir wie ein Fernstudium vorstellen, das mit vereinzelten virtuellen Präsenzseminaren angereichert wird. Aufgrund der hohen Flexibilität des Lernkonzepts kannst Du den Bachelor in Tourismus- & Hotelmanagement flexibel neben dem Beruf studieren. Die wenigen, aber überaus lehrreichen virtuellen Präsenzseminare finden in der Regel an Wochenenden statt.

Kurzprofil des Studiengangs Tourismus- & Hotelmanagement

Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.) in Business Management (Sector Specific Studies) – Tourism & Hotel Management
Studiendauer: 3 Semester (1,5 Jahre) durch Anerkennung von Vorbildung*
Studienumfang: 180 ECTS-Punkte (European Credit Transfer System)
Studienmodelle: Vollzeit – mit beruflicher Tätigkeit kombinierbar
Studienkonzept:

Virtuelles Präsenzstudium:

  • Online-Studium mit E-Learning und Live-Webinaren über unsere Lernplattform
  • Anwendungsorientierte virtuelle Präsenzphasen i. d. R. an Wochenenden
Servicezentren: Ismaning (bei München), Berlin, Unna (bei Dortmund), Hamburg, Mannheim, Frankfurt am Main, Malta
Qualitätssiegel:

Akkreditiert durch die

  • MFHEA (Malta Further and Higher Education Authority) und die
  • deutsche Akkreditierungsagentur ACQUIN (Mitglied des European Network for Quality Assurance) gem. den europäischen Qualitätsstandards und den Vorgaben des Deutschen Wissenschaftsrates
Kosten: 8.140 € (Gesamt; flexible Zahlungsmodelle möglich)
Weiterführende Studiengänge: Master of Science Leadership & Strategic Management (M.Sc.) / Master of Business Administration (MBA)

 

Worum geht es in Tourismus- & Hotelmanagement?

Tourismus- & Hotelmanagement ist eine spezielle Betriebswirtschaftslehre, die sich mit den Besonderheiten des Managements von touristischen Organisationen, Hotels und Tourismus-Produkten auseinandersetzt. Mögliche Themen eines Tourismus- und Hotelmanagement-Studiums, mit denen Du Dich im Rahmen einzelner Module befassen kannst, sind:

  • Die Psychologie der Gästebetreuung
  • Die Entwicklung von Geschäftsmodellen für die Reisebranche
  • Die fortlaufende Digitalisierung der touristischen Wertschöpfungskette
  • Hotelmarketing: Vor allem in der Hotellerie spielt das Online-Marketing eine herausragende Rolle. Positive Bewertungen, eine hohe Sichtbarkeit in Googles Suchmaschine (SEO), verkaufsoptimierte Webseiten und effektives Retargeting sind elementar für den wirtschaftlichen Erfolg.
  • Eventmanagement: Hotelgäste möchten unterhalten werden, weshalb ein solides Eventmanagement wichtig ist. Hierunter fallen die Planung, Kalkulation und Organisation von Animation, Shows, besonderen Catering-Events oder die Ausrichtung von Hochzeitsfeiern oder Kongressen.
  • Hotelcontrolling: Im Hotelcontrolling gilt es die hotel-spezifischen Kennzahlen im Auge zu behalten. Vor allem eine Optimierung auf Kostenseite (Wasserkosten, Klimaanlage, Heizung, Catering, Instandhaltung an Grund und Gebäude) bildet oftmals den Schlüssel zu höheren Margen.
  • Strategische Hotelentwicklung: Um dem hohen Konkurrenzdruck Stand zu halten, muss ein einzigartiger und nachhaltiger Kundennutzen geschaffen werden. Das kann sich beispielsweise auf die Konzeption einer neuen Poollandschaft oder eine Erweiterung des Sportangebotes auf der Hotelanlage beziehen.

Der Tourismus- und Hotelsektor boomt und drängt mit Trends, die neue Geschäftsmodelle und Marketing-Strategien fordern. Ob Du diese später bei einem Hotel, Reiseveranstalter oder in einer Event-Agentur umsetzt, bleibt Dir überlassen. Tourismus- und Hotelmanagement bleibt auch in Zukunft ein spannendes und abwechslungsreiches Berufsfeld.

Dein Bachelor im virtuellen Präsenzstudium!

Unser innovatives virtuelles Präsenzstudium in einem Wort erklärt: flexibel!

Während Deines Studiums erwarten Dich:

  • Online-Lernplattform mit umfangreicher Bibliothek für Dein Selbststudium wann und wo du willst
  • Digitale Live-Vorlesungen & Webinare abends und an Wochenenden für intensive Betreuung durch deine Dozenten
  • Austausch mit Kommiliton:innen – miteinander und voneinander lernen!
  • Fallstudienbasiertes Lernen für maximalen Praxisbezug
  • Eigene Projektarbeiten mit Fokus auf deine Interessen und Karriereziele

 

Unser Studium kannst Du zeitlich flexibel mit Deinem Job und der Familie verbinden!

230227 TRIG Studienmodell BachelorBusinessManagement de 1 5

Merkmale unseres digitalen Lernkonzepts:

  • Flexibel neben dem Beruf studieren:
    Die Flexibilität unseres virtuellen Präsenzstudiums ermöglicht Dir ein berufsbegleitendes Studium inklusive Wissenstransfer in die Praxis.
  • Kombination der Vorteile aus Fernstudium und virtueller Präsenz:
    An der Triagon studierst Du im Studienformat der virtuellen Präsenz. Hierbei werden die Vorteile eines Fernstudiums (Zeit- und Ortsunabhängigkeit) mit den Vorzügen virtueller Präsenzphasen (interaktive Live-Vorlesungen und fachlicher Austausch mit Dozent:innen und Kommiliton:innen) kombiniert.
  • Multimediale Inhalte für alle Lerntypen:
    Die multimedial gestalteten Lernmaterialien auf unserer Online-Lernplattform (Video-Vorlesungen, Online-Tutorials, Online-Tests, vertonte Vorlesungsfolien, PDF-Leitfäden) ermöglichen es Dir, effizient zu lernen. So können alle Lerntypen profitieren.
  • Lernfortschritte durch Studium im Blockmodell:
    Du durchläufst zunächst vollständig ein Modul, ehe das nächste startet. So kannst Du Dich fokussiert mit einem Themengebiet befassen.
  • Fallstudienbasiertes Lernen für gesteigerte Handlungskompetenz:
    Unser Ansatz des projektbasierten Lernens zeichnet sich durch eine ausgeprägte Praxisorientierung der Studieninhalte aus. Wir bieten Dir die Möglichkeit, Studien- und Projektarbeiten fachlich und zeitlich mit Deinem Beruf zu verknüpfen.

Experten-Meinungen

Amadeus Werner

„Im Bachelor- und Masterprogramm bilden wir innerhalb kurzer Zeit hochqualifizierte Führungskräfte für Tourismus- & Hotelmanagement aus. Durch das projektbasierte Lernen gewinnt jeder Studierende Projektreferenzen, die jeden Arbeitgeber überzeugen werden.“
Amadeus Werner, B.A., M.Ed. internationales Management und Bildungsmanagement
Leiter der School of Management & Law

 

Experten-Meinung

Amadeus Werner

„Im Bachelor- und Masterprogramm bilden wir innerhalb kurzer Zeit hochqualifizierte Führungskräfte für Tourismus- & Hotelmanagement aus. Durch das projektbasierte Lernen gewinnt jeder Studierende Projektreferenzen, die jeden Arbeitgeber überzeugen werden.“
Amadeus Werner, B.A., M.Ed. internationales Management und Bildungsmanagement
Leiter der School of Management & Law

 

Bachelor in nur 1,5 Jahren, geht das überhaupt?

Ja! Bei Triagon hast Du die Möglichkeit, Deine Vorleistungen anrechnen zu lassen und dadurch Deine Regelstudienzeit maßgeblich zu verkürzen.
Grundlage dafür ist die „Recognition of Prior Learning and Credit Transfer Policy and Procedure“.

Im Kern geht es darum, einzelne akademische Teilleistungen oder eine strukturierte Aus- und Weiterbildung unter dem Aspekt der Anrechenbarkeit einer individuellen Prüfung zu unterziehen. Dazu kann ein angefangenes Studium an einer Universität oder Hochschule sowie eine abgeschlossene Ausbildung zählen.

Die Anerkennung von Vorleistungen ist ein mehrstufiges Verfahren und nimmt in der Regel mehrere Wochen in Anspruch. Bitte berücksichtige das bei der Wahl Deines gewünschten Studienstarts.

Details zur Vorgehensweise findest Du hier.

Zielgruppe und persönliche Voraussetzungen

Tourismus- & Hotelmanager sind echte Experten im Organisieren, Vermitteln, Vermarkten und Verhandeln. Während Deiner Arbeit lernst Du viele neue Menschen und Kulturen kennen. Die Grundlagen dafür hast Du mit einer klassischen kaufmännischen Ausbildung gelegt.

Falls Du einen anderen Berufsabschluss oder Berufserfahrung hast, dann melde Dich einfach bei uns – wir beraten Dich individuell. 

Die Triagon hat sich zum Ziel gesetzt, möglichst vielen Menschen ein Studium zu ermöglichen. Durch das flexible Studienmodell ergeben sich viele Chancen für unterschiedliche Lebenssituationen: 

Andere hilfreiche Eigenschaften für ein Studium bei TRIAGON sind: 

  • Team- und Kommunikationsfähigkeit 
  • Organisations- und Führungstalent 
  • Verantwortungsbewusstsein 
  • gute Englischkenntnisse 
  • Begeisterung an Beratung von Kunden und Unternehmen 

Studienverlauf und Studieninhalte im Bachelor of Science in Business Management (Sector Specific Studies) – Tourism & Hotel Management

Durch das Konzept des projektbasierten Lernens hast Du die Möglichkeit, individuelle Schwerpunkte zu legen. Du entscheidest mit, welche Themen und Fragestellungen Du in Deinen Projektarbeiten vertiefst.

In den 18 Monaten des dritten Studienjahres durchläufst Du nacheinander zwölf Module. Die ersten elf Module haben eine Laufzeit von circa vier Wochen und entsprechen jeweils 6 ECTS-Punkten. Am Ende Deines Studiums verfasst Du Deine Bachelorarbeit. Durch das Konzept des projektbasierten Lernens hast Du die Möglichkeit, individuelle Schwerpunkte zu legen. Du entscheidest mit, welche Themen und Fragestellungen Du in Deinen Projektarbeiten vertiefst.

Das Studium umfasst insgesamt 180 ECTS-Punkte.

Ziel des Programms

Wissen

Am Ende dieses Kurses wird erwartet, dass die Teilnehmer fortgeschrittene Kenntnisse auf dem Gebiet der Betriebswirtschaftslehre nachweisen können, die ein kritisches Verständnis der Theorien und Prinzipien beinhalten, die dem Kurs zugrunde liegen. Dazu zählen:

  • Kenntnisse, die auf fortgeschrittenen Arbeiten oder Studien aufbauen, die eine kritische Allgemeinbildung beinhalten und typischerweise ein Verständnis der theoretischen Aspekte beinhalten, die in der Betriebswirtschaftslehre und in den gewählten Spezialisierungen im Vordergrund stehen;
  • Das Verständnis und die Bewertung einer breiten Palette von Theorien und konzeptionellen Grundkonzepten aus den wichtigsten Disziplinen des Business Management;
  • Das Wissen, wie Analysen und Studien sowohl im allgemeinen Business Management durchgeführt werden als auch bei speziellen und aktuellen Themen wie Entrepreneurship, Führung, Innovation, Nachhaltigkeit, Governance, Ethik, Diversity und Globalisierung;
  • Die Erläuterung, wie Management-Verfahren und Prozesse für eine effektive Entscheidungsfindung im Bezug auf verschiedene Ziele eingesetzt werden können;
  • Die Einschätzung der Auswirkungen des externen Umfelds (national und international) im Zusammenhang mit Business Management, einschließlich der wirtschaftlichen, ethischen, rechtlichen, politischen, soziologischen und technologischen Einflüsse;
  • Die Analyse von aktuellen betriebswirtschaftlichen Fragestellungen und die Formulierung von Lösungsansätzen für die identifizierten Probleme in einem klaren und kohärenten Forschungsplan.

 

Fähigkeiten

Von den Studenten wird erwartet, dass sie fortgeschrittene Fähigkeiten erwerben, die erforderlich sind, um traditionelle oder innovative sowie komplexe und unvorhersehbare Probleme im Bereich der Unternehmensführung zu lösen. Der Erwerb der Fertigkeiten umfasst:

  • Geeignete Informationen aus einer Vielzahl von Quellen zu exzerpieren und zu analysieren. Insbesondere die Nutzung von IT, um auf Informationsquellen zuzugreifen und mit disziplinspezifischen Softwareprogrammen zu arbeiten;
  • Durchführung allgemeiner Geschäftsanalysen unter Verwendung einer Vielzahl von theoretischen Werkzeugen;
  • Suche, Verarbeitung und Interpretation relevanter Informationen bei der Analyse der Abläufe in modernen Geschäftsumgebungen;
  • Komplexe Ideen, Prinzipien, Theorien und Analysen durch visuelle, schriftliche und mündliche Darstellungen zu kommunizieren;
  • Das Entwerfen, Planen, Organisieren und Liefern ein individuellen Forschungsprojekts und die Demonstration des Wissens über geeignete Forschungsmethodik im Business Management;
  • Das Sammeln realer Geschäftserfahrungen und die Anwendung der erworbenen Fähigkeiten im Kontext künftiger Praxiseinsätze;
  • Die Entwicklung persönlicher Fähigkeiten, einschließlich Kompetenzen in Problemlösung, Zusammenarbeit mit anderen, unabhängiges Lernen, Selbstbewusstsein, Selbstmanagement, Selbstpräsentation und Entscheidungsfindung;
  • Geschäftsprobleme kritisch analysieren, um Lösungen zu erarbeiten, die eine Bewertung der Auswirkungen inklusive ethischer Fragen und kultureller Vielfalt zeigen;

 

Kompetenzen

Am Ende des Kurses sind die Studierenden in der Lage

  • Kompetenzen im administrativen Design, Ressourcen- und Teammanagement zu demonstrieren und Verantwortung für Arbeitskontexte, die unvorhersehbar sind und die Lösung komplexer Probleme erfordern, zu präsentieren;
  • Kreativität und Initiative bei der Entwicklung von Projekten in Managementprozessen zeigen, Menschen führen und trainieren, um die Teamleistung zu entwickeln
  • komplexe berufliche Tätigkeiten oder Projekte leiten
  • Verantwortung für die Entscheidungsfindung in unvorhersehbaren Arbeits- oder Studienkontexten übernehmen;
  • Verantwortung für das Management der beruflichen Entwicklung von Einzelpersonen und Gruppen übernehmen
  • diejenigen Lernfähigkeiten anwenden, die notwendig sind, um ein weiteres Studium mit einem hohen Maß an Selbstständigkeit zu absolvieren.

Deine Module im Studiengang Tourismus- & Hotelmanagement:

1. Introduction to Modern Management

Das Management von Unternehmen bewegt sich heute in einem extrem dynamischen und komplexen Umfeld. Deshalb brauchen Führungskräfte State-of-the-Art-Wissen über Konzepte und Methoden des modernen Managements, das sich zunehmend auf die Erkenntnisse wissenschaftlicher Forschung und empirische Daten stützt. In diesem Kurs lernen die Teilnehmer, eine zeitgemäße Rolle des Managements zu verstehen und zu schätzen. Sie können beurteilen, wie gutes Management die Gesamtleistung der Unternehmen beeinflusst und erkennen Lernfelder für ihre persönliche Entwicklung. 

 

Themenübersicht: 

  • Managementfunktionen und ihre Wechselwirkungen 
  • Wettbewerb und dynamisches Umfeld 
  • Grundlegende Anforderungen an Leadership und Change Management 
  • Evidence Based Management 
  • Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens und elementare Aspekte des Umgangs mit Daten 

 

Assessment: Written Report; 4,000 – 5,000 words 

2: Organizational Design & Change Management

In diesem Modul lernen die Studierenden, die Bedeutung einer effizienten Organisation für den Erfolg eines Unternehmens zu verstehen. Das dynamische Umfeld erfordert mehr Agilität von Unternehmen als früher. Es gilt, die Effizienzvorteile einer stabilen Struktur mit der Innovationsfähigkeit agiler Prozesse zu verbinden, um die Unternehmensziele zu erreichen. Damit stellt sich die Frage, wie ein Organisationsdesign gestaltet werden muss, um beide Erfolgsfaktoren zusammenzubringen. Die Studierenden verstehen die Relevanz von kontinuierlicher Veränderung aufgrund der Dynamik des externen Umfeldes, verstehen die Anforderungen an erfolgreiche Veränderungsprozesse und erkennen Ansatzpunkte, solche Prozesse zu gestalten. 

 

Themenübersicht: 

  • Grundkonzepte der Organisation 
  • Entwicklung einer agilen Organisation 
  • Ausgewählte Methoden des Organisationsanalyse 
  • Komplexität von Veränderungsprozessen 
  • Elemente des praktischen Change Management 

 

Assessment: Project Paper; 4,000 – 5,000 words 

3: Strategic Management

Großartige Unternehmen werden auf der Grundlage pragmatischer Ideen und Konzepte aufgebaut und etabliert. Solche Ideen müssen aber nicht nur die Gegenwart betrachten, sondern relevante Chancen und Herausforderungen im Umfeld auch aus einer langfristigen Perspektive bewerten. Das heutige Geschäftsumfeld wird oft als VUCA-Welt beschrieben: volatil, unsicher, komplex, ambivalent. Deshalb müssen Strategien kontinuierlich an neue Rahmenbedingungen angepasst werden. Erfahrungen, Überzeugungen und Paradigmen müssen hinterfragt und auf ihre Gültigkeit überprüft werden. In diesem Modul entwickeln die Studierenden eine strategische Sichtweise und lernen bewährte Methoden und Tools des Strategischen Managements kennen, mit denen sie den nachhaltigen Erfolg ihres Unternehmens sichern können. 

 

Themenübersicht: 

  • Verständnis Strategie versus operatives Management 
  • Prozess des strategischen Managements 
  • Methoden der strategischen Analyse 
  • Bewertung und Auswahl von alternativen Strategien 
  • Effektive Umsetzung von Strategien 

Assessment: Group Work 

4: Work Related Learning in Management

In diesem Modul über etwa zwei Monate wenden die Studierenden bewährte Konzepte, Methoden und Tools in der Praxis an. Das kann in Form eines Projektes passieren oder ganz einfach im Rahmen der aktuellen beruflichen Tätigkeit oder Ausbildung. Denkbar sind auch ehrenamtliche Aktivitäten oder ein eigenes Start-up. Es sollen 240 Lernstunden nachgewiesen und dokumentieret werden, die in 40 Arbeitstagen im Vollzeitmodus absolviert werden können. Das Modul-Team von Triagon unterstützt die Studierenden bei der Entwicklung eines individuellen Lernplans für diese Praxisphase, der mit dem Modulleiter abgestimmt wird. 

 

Themenübersicht: 

  • Entwicklung eines individuellen Lernziels und Lernplans 
  • Praktische Anwendung von Managementkonzepten, -methoden und -tools 
  • Erfahrung in Managementaufgaben: analysieren, bewerten, entscheiden, optimieren 
  • Motivation und Initiative zur Veränderung 
  • Kritischer Vergleich von Theorie und Praxis 

Assessment: Learning Portfolio; 3,500 words (75%); Presentation; 15 minutes (25%) 

5. Applied Research Methods

Forschung ermöglicht es Wissenschaftlern, der sozialen Welt einen Sinn zu geben, zu entdecken, warum Menschen so denken und handeln, wie sie es tun. Das Hauptziel dieses Seminars ist es, den Teilnehmern eine breite Einführung in die methodischen Grundlagen und Werkzeuge der Forschung zu geben. Zusätzlich sollen die Teilnehmer lernen, dass der Prozess der wissenschaftlichen Entdeckung Spaß machen kann. Der größte Teil dieses Seminars wird sich auf die Grundlagen der quantitativen Sozialwissenschaft und der angewandten Forschung konzentrieren sowie die qualitative Forschung erkunden. Die Seminarteilnehmer lernen, wie man Forschungslücken identifiziert, Hypothesen und Forschungsfragen entwickelt, unabhängige und abhängige Variablen spezifiziert, die Validität und Reliabilität von Studien überprüft und Forschungsprojekte konzipiert.

 

Themenübersicht:

  • Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
  • Wissenschaftliches Formulieren
  • Korrektes Zitieren
  • Grundlegende Vorgehensweisen bei der wissenschaftlichen Recherche
  • Effektive Literaturauswertung

Assessment: Research Report (100%) on relevant organisational projects and cases a 4000 to 5000 words report is required

6. Journal Club

Journal Clubs sind Bildungstreffen, bei denen Personen regelmäßig zusammenkommen, um aktuelle Artikel aus der wissenschaftlichen Literatur kritisch zu bewerten. Sie werden oft als Brücke zwischen Forschung und Praxis zitiert, da sie die Anwendung der Forschung in der Management- und Geschäftspraxis fördern. Das Hauptziel des Journal Clubs ist der Austausch von Texten, die Überprüfung von Literatur und die Diskussion aktueller Literatur sowie die Entwicklung von Fähigkeiten zur Auswertung von betriebswirtschaftlicher Literatur. Das ultimative Ziel eines Journal Clubs ist es, die betriebswirtschaftlichen Kernkompetenzen durch die Einbeziehung von Forschungsergebnissen in die Praxis zu verbessern, auf dem Laufenden zu bleiben und die kritische Beurteilung der Literatur zu.

Themenübersicht:

  • Austausch von wissenschaftlichen Texten
  • Diskussion aktueller Literatur
  • Effiziente Methoden des Lernens und des Wissensaustausches unter Fachleuten
  • Aktuelle Erkenntnisse aus der Managementforschung
  • Neueste und beste aktuelle Forschungsergebnisse in Deinem Themenfeld

Assessment: Group Work (100%)

7. Challenges For Selected Industries

  • Kenntnis und Bewertung zentraler Herausforderungen, z.B.: Ökonomische Rahmenbedingungen, Ertrags- und Kostendruck, Veränderung der Kunden- und Marktstrukturen, Digitalisierung und neue Wettbewerber, neues Kundenverhalten
  • Analyse und Handlungsoptionen: Wettbewerbsanalyse, Potenzialanalyse, eigene Stärken und Schwächen, Chancen und Risiken
  • Herausforderungen in Veränderungsprozessen: Projektmanagement, Change Management, Personalentwicklung, Unternehmenskultur

8. Emerging Issues and Trends In Specific Sectors

  • Marktsegmentierung & Positionierung
  • Multikanalvertrieb, Content Marketing, Data Driven Sales & Marketing, Inbound Marketing
  • Outsourcing & Kooperation
  • Optimierung von Effizienz und Effektivität: Mitarbeiterleistung, Führung, Prozesse, Steuerungssysteme
  • Strategisches Personalmanagement im Spannungsfeld von Rekrutierung und Kostensenkung

9. Advanced Case Studies

  • Einführung in die Fallstudie, einschließlich Ermittlung der Stakeholder-Gruppen
  • Einführung des Instruktors in einen Vorschlag für ein Forschungsprojekt, eine Interventionsstrategie oder eine Änderung der Politik im Zusammenhang mit der Fallstudie, über die die Stakeholder debattieren sollen
  • Die Studenten werden dann in kleine Seminargruppen eingeteilt (maximal 15 Studenten). Die dabei untersuchten Fälle werden verschiedene Themen abdecken, die sich auf Fragen der Unternehmensführung beziehen, z. B. Geschäftsstrategie, Marketing, Betrieb, Finanzen, Innovation usw.

10. Business Research Methods

Das Modul „Business Research Methods“ ermöglicht es dem Einzelnen, die Welt, in der wir uns befinden, durch das Verständnis von Situationen und wie sie zustande kommen, zu beurteilen. Dieses Modul wurde entwickelt, um Studierenden mit praktischen Forschungsfähigkeiten auszustatten und die quantitativen und qualitativen analytischen Fähigkeiten weiterzuentwickeln. Das Modul wird den Studierenden auch beibringen, eigene Hypothesen zu bilden und wie die richtige Datenerhebung die Ergebnisse eines bestimmten Projekts beeinflussen kann.

Themenübersicht:

  • Vorgeschlagene Richtlinien durch fundierte Grundlagenforschung
  • Forschungsmethoden für Sozialwissenschaften
  • Kenntnisse der Datenanalyse
  • Kritisches Denken in der Forschung verstehen

Assessment: Project Report (100%) on relevant organisational projects and cases with 4000 – 5000 words

11. Dissertation in Management

Im Rahmen der Abschlussarbeit machen die Studierenden eine eigenständige Untersuchung zu einem Thema seiner oder ihrer eigenen Wahl. Die individuelle Betreuung zielt darauf ab, die Ambitionen und das Selbstvertrauen des Studierenden zu unterstützen, ein unabhängiger Lernender zu werden, der auf den Techniken und dem Wissen aufbaut, das im vorhergehenden Studium entwickelt wurde. Durch die Dissertation demonstriert der Studierende die Fähigkeit, ein Thema gründlich zu recherchieren, angemessene Untersuchungsmethoden anzuwenden und methodisch und produktiv zu arbeiten. Das Thema der Dissertation kann praktisch, theoretisch, technisch oder historisch sein, sollte eng mit dem Hauptfach des Studierenden verbunden sein und seine Praxis ergänzen.

Themenübersicht:

  • Thema / Fragestellung nach Wahl (optional in Kombination mit einem praktischen Projekt)
  • Grundlagen empirischer Forschungsmethoden
  • Vertiefung wissenschaftlichen Schreibens und Präsentierens

Assessment:

  • Dissertation; min. 15,000 words (80%), exceptionally 10,000 – 12,500 words with a practice-based element, if the latter is deemed equivalent to written research
  • Presentation; 15 minutes (20%)

Berufsbild Tourismus- & Hotelmanager

Wo arbeiten Tourismus- & Hotelmanager?

Das Berufsfeld Tourismus- & Hotelmanagement ist sehr vielfältig und bietet Dir die unterschiedlichsten Arbeitsplätze. Durch Deine Tätigkeit kannst Du viele ferne Orte sehen und fremde Kulturen kennen lernen. Aber auch in den heimischen Gefilden und im Regionaltourismus- und Hotelmanagement werden Tourismus- und Hotelmanager gebraucht.

Die klassischen Arbeitgeber für Tourismus- & Hotelmanagement Absolventen sind:

  • Kreuzfahrtunternehmen
  • Eventveranstalter
  • Fluggesellschaften
  • Reiseveranstalter
  • Freizeitparks
  • Wellness-Resorts
  • Nationalparks
  • Freizeitanbieter
  • Unternehmensberatungen
  • Online-Reiseportale
  • Appartments, Pensionen, Motels
  • Ferienanlagen
  • Freizeitparks
  • Schwimmbäder, Thermen
  • Campingplätze
  • Kreuzfahrtschiffe
  • Outdoorsport-Anbieter
  • Online-Tourismus-Unternehmen

Welche Aufgaben übernehmen Tourismus- & Hotelmanager?

Das Tourismus- und Hotelmanagement bietet den Absolventen ein breites Spektrum an spannenden und interessanten Aufgaben. Akademisch ausgebildete Tourismus- & Hotelmanager können in Hotels und in allen touristisch geprägten Organisationen Führungs- und Steuerungsaufgaben übernehmen.

Typische Aufgaben sind:

  • Tourismusmanagement
  • Hotelmarketing
  • Reputation Management
  • Cruisemanagement
  • Destinationsmanagement
  • Strategische Hotelentwicklung
  • Kundenberatung
  • Verhandeln, organisieren, planen
  • Erforschung neuer Reisetrends
  • Reception Management

Wie sind die Zukunftschancen für Tourismus- & Hotelmanager?

Im internationalen Wettbewerb wächst die Tourismus- & Hotelbranche stetig an. Immer mehr Unternehmen greifen auf das Know-How eines gut ausgebildeten Tourismus- und/oder Hotelmanagers zurück. Als Tourismus- & Hotelmanager hast Du daher allerbeste Berufsaussichten. Teilweise treten Unternehmen schon während Deines Studiums an Dich heran und versuchen Dich anzuwerben. Dein Berufsstart nach dem Studium verläuft in der Regel reibungslos. Im Beruf erwarten Dich anspruchsvolle Managementaufgaben und hervorragende Aufstiegschancen. Die Tourismus- und Hotelbranche ist ein zukunftssicherer Arbeitsplatz und ein starker Wirtschaftszweig.

 Was verdienen Tourismus- & Hotelmanager?

Das Gehalt hängt, wie auch in anderen Bereichen, von einigen Faktoren ab. Mit etwas mehr Erfahrung, einem Studium und einer Anstellung bei einer größeren Hotelkette bekommst Du ein Gehalt von um die 3.500 Euro. Wenn Du eine leitende Position inne hast oder als Hotelmanager arbeitest, kannst Du monatlich bis zu 4.500 Euro brutto und mehr erhalten.

Die Höhe des Gehalts ist vor allem von der Unternehmensgröße, dem Alter, der Berufserfahrung und der Verantwortung abhängig.

Zulassungsvoraussetzungen

Für die Zulassung zum verkürzten Bachelorprogramm Tourismus- und Hotelmanagement gilt die maltesische Regelung:

Applicants must satisfy the General Entry Requirements for ad- mission, namely, the Matriculation Certificate and Secondary Education Certificate passes at Grade 5 or better in English Language and Mathematics. Students must also produce evi- dence of language proficiency at a B2 level referred to CEFR in the language of instruction.

If students do not fulfil all the requirements, they can take additional preparatory courses.

Für Dich bedeutet das:

  • Studieren ohne NC (Numerus clausus)
  • Studieren ohne Abitur
  • Fachbereichsbezogene Berufsausbildung erforderlich
  • Mindestalter: 20 Jahre
  • Deutsch- & Englischkenntnisse (B2)

Bei weiteren Fragen zum Bewerbungsprozess und/oder den Zulassungsvoraussetzungen, melde Dich gerne bei uns per E-Mail: beratung@triagon.mt oder telefonisch: +49 089/ 45 35 218-0.
Gerne prüfen wir Deine mögliche Zulassung und Anrechnungsmöglichkeiten kostenlos und unverbindlich.

Anerkennung und Akkreditierung des Studiengangs

Triagon ist eine „Higher Education Institution“ (Hochschule/tertiäre Bildungseinrichtung) mit internationalen Akkreditierungen. Unsere Institution erfüllt die Europäischen Standards und Guidelines (ESG) ebenso wie die Vorgaben des deutschen Wissenschaftsrates (WR).

Dies wurde von der renommierten deutschen Akkreditierungsagentur ACQUIN, Vollmitglied im EQAR, bestätigt. Die Programmakkreditierung und die institutionelle Akkreditierung wurden ohne Auflagen absolviert.

Zusätzlich sind alle Studiengänge durch die nationale Akkreditierungsbehörde, die Malta Further and Higher Education Authority (MFHEA), akkreditiert und jeweils den Leveln 6 (Bachelor), 7 (Master) und 8 (Promotion) des maltesischen Bildungsrahmens (MQF) und des Europäischen Qualifikationsrahmens für lebenslanges Lernen (EQR) zugeordnet.

Alle Studienabschlüsse der Triagon sind aufgrund der Bologna Reform international anerkannte Abschlüsse. Sie berechtigen dich auf internationaler Ebene zur Aufnahme eines weiterführenden Studiums (zum Beispiel eines Masters oder einer Promotion).

Logo ACQUIN Claim 4c 300dpi

Gratis Studienberatung durch unsere Expert:innen

Deine Ansprechpartnerin Bianca Schneider.
Bianca Schneider
So erreichst Du mich persönlich

Telefon Icon+49 089/ 45 35 218-0
Brief beratung@triagon.mt

Montag bis Freitag 09:00 – 18:00 Uhr

Weiterführender Masterstudiengang

In einem weiteren Jahr machst Du bei Triagon Deinen Master of Science in Leadership and Strategic Management oder Master of Business Administration!
Bei Triagon kannst Du direkt nach dem Bachelor Deinen Master in Management belegen – erneut in nur einem Jahr! Mit einem Master-Abschluss erhöhst Du Deine Berufsperspektiven erheblich.

Studiengebühren und Finanzierung

Die monatlichen Kosten (bei 18 Raten) belaufen sich auf 420 € (zzgl. je 290 € Anmelde- und Prüfungsgebühren). Das gesamte Studium hat einen Preis von 8.140 € und liegt damit deutlich unter den Kosten anderer privater Hochschulen.

Direkt in Dein E-Mail-Postfach

Jetzt gratis das Infomaterial zum Studiengang anfordern!

TRGN Infomaterial Mockup
  • Anrechnung und Anschlussfähigkeit erklärt
  • Erfolgsgeschichten unserer Studierenden
  • Alle Schwerpunkte mit Detail-Infos
  • Wie die Triagon den Zugang zu Bildung revolutioniert


    Ich bin interessiert an einem Kooperativen Studium. Sie erhalten das Infomaterial per E-Mail.

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Haus.