Seite wählen
Industrial Manager telefoniert

Bachelor Industrial Management studieren – in nur 1 Jahr zum Bachelorabschluss, flexibel neben dem Beruf!

Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.) Business Management (Sector Specific Studies) – Industrial Management

Anmeldefrist: 20.04.2022 | Studienstart 15.05.2022

  • Nur 1 Jahr Studiendauer durch Anerkennung von Vorbildung*
  • Ideal für Industriekaufleute
  • Flexibel neben dem Beruf studieren
  • Ohne (Fach-)Abitur / Matura
  • Kein Numerus clausus
  • International anerkannter Bachelor
  • Echte Branchenexperten als Dozenten
  • Starker Praxisbezug der Studieninhalte
  • Anschließender Master in nur 1 Jahr (MSc in Leadership & Strategic Management)

Du bist Industriekauffrau / -mann und konntest erste berufliche Erfahrungen sammeln? Du möchtest mit einem Studium Deine Karriere voranbringen, willst jedoch keine berufliche Pause einlegen? Dann studiere jetzt Business Management Sector Specific Studies mit dem Schwerpunkt Industrial Management!

Du weißt, was Dich interessiert! Daher legst Du Deine Schwerpunkte im Verlauf des Studiums selbst fest und entscheidest mit welchen Problemstellungen Du Dich vertieft auseinandersetzt.

Der Bachelor im Blended Learning Format kann in einem Jahr nach Anerkennung von Vorbildungen abgeschlossen werden und ist dadurch überaus flexibel. Durch den hohen Fernstudium-Anteil kannst Du Dein Zeitmanagement selbst gestalten und somit parallel zu Deiner Berufstätigkeit studieren.

Alles, was Du benötigst, ist eine bestandene kaufmännische Berufsaus- oder Weiterbildung. Dann können wir Dich, durch Anerkennung von Vorbildung* für ein 3rd-Year-Entry, im Bachelor Business Management (Sector Specific Studies) – Industrial Management zulassen.

Jetzt bis zum 20.04.2022 anmelden!

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

online anmeldung zum studium

kostenlos infomaterial per email anfordern

Kurzprofil des Studiengangs Industrial Management

Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.) Business Management (Sector Specific Studies) – Industrial Management
Studiendauer: 2 Semester (1 Jahr) durch Anerkennung von Vorbildung*
European Credit Transfer: 180 ECTS-Punkte (120 ECTS-Punkte bekommst Du für Deine Vorbildung durch den Transfer von ECTS/ECVETS anerkannt)
Studienmodell Bachelor: Vollzeit – mit beruflicher Tätigkeit kombinierbar
Studienkonzept:

Blended Learning Format:

  • Online Studium mit E-Learning und Webinaren über unsere Lernplattform
  • Anwendungsorientierte Präsenzphasen i.d.R. an Wochenenden
Studienorte: Ismaning (bei München), Berlin, Unna (bei Dortmund), Wien, Hamburg, Mannheim, Frankfurt am Main
Qualitätssiegel: Akkreditiert durch die MFHEA
Kosten: 7.480 € (Gesamt; flexible Zahlungsmodelle möglich)
Weiterführende Studiengänge: Master of Science in Leadership and Strategic Management / Master of Business Administration (MBA)

 

Industrial Management: Worum geht es?

In unserem einjährigen Industrial Management Programm erlangst Du die zentralen Kompetenzen eines Managementstudiums mit dem Fokus auf die Besonderheiten von Industrieunternehmen.
Du verbindest Deine praktischen Berufserfahrungen mit akademischem Know-How im Bereich des wissenschaftlichen Arbeitens.
In praxisnahen Fallstudien erwirbst Du ein Verständnis für die relevanten Bereiche und Herausforderungen Deines Unternehmens.
Durch das innovative Blended-Learning-Konzept studierst Du neben dem Beruf und kannst Dein erworbenes Know-How direkt in die Praxis umsetzen.

1-Jahr Bachelor im flexiblen Mix aus Online und Präsenz durch Anerkennung von Vorbildung*!

Unser innovatives Blended Learning Konzept in einem Satz erklärt: Genauso flexibel wie Du!
Das erwartet Dich:

  • Online-Lernplattform für Dein Selbststudium
  • Präsenzphasen am Wochenende
  • Experten-Workshops
  • Fallstudien-basiertes Lernen
  • Eigene Projektarbeiten

Unser Studium kannst Du gut neben dem Job absolvieren. Ob Du während des Studiums arbeitest oder nicht, liegt bei Dir. Für Deine Einschreibung ist das nicht relevant.

Herausragende Merkmale unseres innovativen Lernkonzeptes: 

  • Volle Anerkennung beruflicher Leistungen:
    Berufliche Erfahrung wird bei uns explizit gefördert! Mit einer passenden Berufsausbildung kannst Du dasStudium von 3 Jahren auf 1 Jahr verkürzen durch die Anerkennung von Vorbildung*! 
  • Flexibel neben dem Beruf studieren:
    Die enorme Flexibilität des Onlinestudiums ermöglicht Dir einberufsbegleitendes Studium  duales Studium inklusive Wissenstransfer in die Praxis. 
  • Kombination der Vorteile aus Fernstudium und Präsenzstudium:
    Bei Triagon studierst Du im Blended Learning Format. Hierbei werden die spezifischen Vorteile eines Online-Studiums (Zeit- und Ortsunabhängigkeit) mit denen eines Präsenzstudiums (sozialer Kontakt inklusive gegenseitigem Austausch) kombiniert. 
  • Multimediale Unterlagen für alle Lerntypen:
    Die auf der Lernplattform befindlichen multimedial gestalteten Lernmaterialien (Video-Vorlesungen, Online-Tutorials, Online-Tests, vertonte Vorlesungsfolien, PDF-Leitfäden) ermöglichen Dir ein effizientes Lernen, da auf diese Weise sämtliche Lerntypen angesprochen werden. 
  • Bessere Lernfortschritte durch Studieren im Blockmodell:
    Du durchläufst zunächst vollständig ein Kursmodul, ehe das nächste Modul startet. Dadurch kannst Du Dich fokussiert mit einem Themengebiet befassen. 
  • Fallstudien-basiertes Lernen für eine gesteigerte Handlungskompetenz:
    Unser Ansatz des projektbasierten Lernens kennzeichnet sich in einer ausgeprägtenPraxisorientierung der Studieninhalte. Wir bieten Dir die Möglichkeit Studien- und Projektarbeiten mit Deinem Beruf / Arbeitsplatz zu verknüpfen. 

 

Hier findest Du weiterführende Informationen zum Studienkonzept der Triagon. 

kostenlos infomaterial per email anfordern
beratungstermin vereinbaren
online anmeldung zum studium

kontakt per whatsapp aufnehmen
per telefon anrufen
kostenlos infomaterial anfordern
beratungstermin vereinbaren
online anmelden zum studium

Experten-Meinungen

„Wir heben Praxiswissen auf akademisches Niveau. Unsere 3rd Year Entry-Programme betonen deshalb das wissenschaftliche Arbeiten und das Niveau unserer Bachelorarbeiten zeigt eindrucksvoll, wie gut das funktioniert.“
Christian Velemir-Sorger
Dekan für Management & Law

Experten-Meinung

„Wir heben Praxiswissen auf akademisches Niveau. Unsere 3rd Year Entry-Programme betonen deshalb das wissenschaftliche Arbeiten und das Niveau unserer Bachelorarbeiten zeigt eindrucksvoll, wie gut das funktioniert.“
Christian Velemir-Sorger
Dekan für Management & Law

Bachelor in nur einem Jahr, geht das überhaupt?

Ja! Bei Triagon hast Du die Möglichkeit, deine Vorleistungen anrechnen zu lassen und dadurch Deine Regelstudienzeit maßgeblich zu verkürzen. Grundlage dafür ist die „Recognition of Prior Learning and Credit Transfer Policy and Procedure“.

Im Kern geht es darum, einzelne akademische Teilleistungen oder eine strukturierte Aus- und Weiterbildung unter dem Aspekt der Anrechenbarkeit einer individuellen Prüfung zu unterziehen. Dazu kann ein angefangenes Studium an einer Universität oder Hochschule sowie eine abgeschlossene Ausbildung zählen.

Die Anerkennung von Vorleistungen ist ein mehrstufiges Verfahren und nimmt in der Regel mehrere Wochen in Anspruch. Bitte berücksichtige das bei der Wahl Deines gewünschten Studienstarts.

Details zur Vorgehensweise findest Du hier.

Zielgruppe und persönliche Voraussetzungen

Gute Führungskräfte zeichnen sich durch überlegte Handlungen, Gelassenheit, Selbstbewusstsein und Ehrgeiz aus. Des Weiteren sollten Business Manager neben einer strategischen Denkweise sehr gut mit Zahlen umgehen und analytisch denken können. Die Grundlagen dafür hast Du mit einer klassischen kaufmännischen Ausbildung gelegt.

Falls Du einen anderen Berufsabschluss oder Berufserfahrung hast, dann melde Dich einfach bei uns – wir beraten Dich individuell.

Die Triagon hat sich zum Ziel gesetzt, möglichst vielen Menschen ein Studium zu ermöglichen. Durch das flexible Studienmodell ergeben sich viele Chancen für unterschiedliche Lebenssituationen:

Andere hilfreiche Eigenschaften für ein Studium bei TRIAGON sind:

  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Organisations- und Führungstalent
  • Verantwortungsbewusstsein
  • gute Englischkenntnisse

Begeisterung an Beratung von Kunden und Unternehmen

Zulassungsvoraussetzungen

Als Zulassungsvoraussetzung für den Bachelor of Science in Business Management mit Sector Specific Studies Schwerpunkt und Fokus Industrial Management gilt eine kaufmännische Ausbildung mit IHK-Abschluss oder alternativ ein Abschluss einer anerkannten Berufsakademie.

Falls Du keine klassische Berufsausbildung oder Deine Ausbildung in einem nicht kaufmännischen Bereich durchlaufen hast, beraten wir Dich gern persönlich und prüfen, inwiefern für Dich eine Zulassung möglich ist. Wir machen es Dir einfach! Du kannst bei TRIAGON:

Nachzuweisen sind:

  • Mindestalter 20 Jahre bei Studienbeginn
  • Nachweis der Englischkenntnisse (mind. Niveau B2)
  • Nachweis der Deutschkenntnisse (mind. Niveau C1)
  • Traditionelle Hochschulberechtigung zum Beispiel Hochschulzugangsberechtigung (Abitur NICHT erforderlich)!
  • Ein Sekundarschulzeugnis mit der Note 5 oder besser in englischer Sprache und Mathematik (Nach maltesischem System!)

Detaillierte Informationen zu diesem Thema findest Du unter Zulassungsvoraussetzungen.

Studienverlauf und Studieninhalte im Bachelor of Science in Business Management (Sector Specefic Studies) – Industrial Management

In den zwölf Monaten durchläufst Du nacheinander sieben Module. Die ersten sechs Module haben eine Laufzeit von circa vier Wochen und entsprechen 6 ECTS-Punkten. Zusätzlich schreibst Du zum Ende Deines Studiums eine Bachelorarbeit. Das Studium umfasst insgesamt 180 ECTS-Punkte (120 ECTS-Punkte bringst Du mit den entsprechenden Voraussetzungen bereits mit).
Durch das Konzept des projektbasierten Lernens hast Du die Möglichkeit, individuelle Schwerpunkte zu legen. Du entscheidest mit, welche Themen und Fragestellungen Du in Deinen Projektarbeiten vertiefst.

Ziel des Programms

Wissen

Am Ende dieses Kurses wird erwartet, dass die Teilnehmer fortgeschrittene Kenntnisse auf dem Gebiet der Betriebswirtschaftslehre nachweisen können, die ein kritisches Verständnis der Theorien und Prinzipien beinhalten, die dem Kurs zugrunde liegen. Dazu zählen:

  • Kenntnisse, die auf fortgeschrittenen Arbeiten oder Studien aufbauen, die eine kritische Allgemeinbildung beinhalten und typischerweise ein Verständnis der theoretischen Aspekte beinhalten, die in der Betriebswirtschaftslehre und in den gewählten Spezialisierungen im Vordergrund stehen;
  • Das Verständnis und die Bewertung einer breiten Palette von Theorien und konzeptionellen Grundkonzepten aus den wichtigsten Disziplinen des Business Managements;
  • Das Wissen, wie Analysen und Studien sowohl im allgemeinen Business Management durchgeführt werden als auch bei speziellen und aktuellen Themen wie Entrepreneurship, Führung, Innovation, Nachhaltigkeit, Governance, Ethik, Diversity und Globalisierung;
  • Die Erläuterung, wie Management-Verfahren und Prozesse für eine effektive Entscheidungsfindung im Bezug auf verschiedene Ziele eingesetzt werden können;
  • Die Einschätzung der Auswirkungen des externen Umfelds (national und international) im Zusammenhang mit Business Management, einschließlich der wirtschaftlichen, ethischen, rechtlichen, politischen, soziologischen und technologischen Einflüsse;
  • Die Analyse von aktuellen betriebswirtschaftlichen Fragestellungen und die Formulierung von Lösungsansätzen für die identifizierten Probleme in einem klaren und kohärenten Forschungsplan.

 

Fähigkeiten

Von den Studierenden wird erwartet, dass sie fortgeschrittene Fähigkeiten erwerben, die erforderlich sind, um traditionelle oder innovative sowie komplexe und unvorhersehbare Probleme im Bereich der Unternehmensführung zu lösen. Der Erwerb der Fertigkeiten umfasst:

  • Geeignete Informationen aus einer Vielzahl von Quellen zu exzerpieren und zu analysieren. Insbesondere die Nutzung von IT, um auf Informationsquellen zuzugreifen und mit disziplinspezifischen Softwareprogrammen zu arbeiten;
  • Durchführung allgemeiner Geschäftsanalysen unter Verwendung einer Vielzahl von theoretischen Werkzeugen;
  • Suche, Verarbeitung und Interpretation relevanter Informationen bei der Analyse der Abläufe in modernen Geschäftsumgebungen;
  • Komplexe Ideen, Prinzipien, Theorien und Analysen durch visuelle, schriftliche und mündliche Darstellungen zu kommunizieren;
  • Das Entwerfen, Planen, Organisieren und Liefern eines individuellen Forschungsprojekts und die Demonstration des Wissen über geeignete Forschungsmethodik im Business Management;
  • Das Sammeln realer Geschäftserfahrungen und die Anwendung der erworbenen Fähigkeiten im Kontext künftiger Praxiseinsätze;
  • Die Entwicklung persönlicher Fähigkeiten, einschließlich Kompetenzen in Problemlösung, Zusammenarbeit mit anderen, unabhängiges Lernen, Selbstbewusstsein, Selbstmanagement, Selbstpräsentation und Entscheidungsfindung;
  • Geschäftsprobleme kritisch analysieren, um Lösungen zu erarbeiten, die eine Bewertung der Auswirkungen inklusive ethischer Fragen und kultureller Vielfalt zeigen;

 

Kompetenzen

Am Ende des Kurses sind die Studierenden in der Lage

  • Kompetenzen im administrativen Design, Ressourcen- und Teammanagement zu demonstrieren und Verantwortung für Arbeitskontexte, die unvorhersehbar sind und die Lösung komplexer Probleme erfordern, zu präsentieren;
  • Kreativität und Initiative bei der Entwicklung von Projekten in Managementprozessen zeigen, Menschen führen und trainieren, um die Teamleistung zu entwickeln
  • komplexe berufliche Tätigkeiten oder Projekte leiten
  • Verantwortung für die Entscheidungsfindung in unvorhersehbaren Arbeits- oder Studienkontexten übernehmen;
  • Verantwortung für das Management der beruflichen Entwicklung von Einzelpersonen und Gruppen übernehmen
  • diejenigen Lernfähigkeiten anwenden, die notwendig sind, um ein weiteres Studium mit einem hohen Maß an Selbstständigkeit zu absolvieren.

Deine Module im Studiengang Industrial Management:

1. Applied Research Methods

Forschung ermöglicht es Wissenschaftlern, der sozialen Welt einen Sinn zu geben, zu entdecken, warum Menschen so denken und handeln, wie sie es tun. Das Hauptziel dieses Seminars ist es, den Teilnehmern eine breite Einführung in die methodischen Grundlagen und Werkzeuge der Forschung zu geben. Zusätzlich sollen die Teilnehmer lernen, dass der Prozess der wissenschaftlichen Entdeckung Spaß machen kann. Der größte Teil dieses Seminars wird sich auf die Grundlagen der quantitativen Sozialwissenschaft und der angewandten Forschung konzentrieren sowie die qualitative Forschung erkunden. Die Seminarteilnehmer lernen, wie man Forschungslücken identifiziert, Hypothesen und Forschungsfragen entwickelt, unabhängige und abhängige Variablen spezifiziert, die Validität und Reliabilität von Studien überprüft und Forschungsprojekte konzipiert.

2. Journal Club

Journal Clubs sind Bildungstreffen, bei denen sich Personen regelmäßig treffen, um aktuelle Artikel aus der wissenschaftlichen Literatur kritisch zu bewerten. Sie werden oft als Brücke zwischen Forschung und Praxis zitiert, da sie die Anwendung der Forschung in der Management- und Geschäftspraxis fördern. Das Hauptziel des Journal Clubs ist der Austausch von Texten, die Überprüfung von Literatur und die Diskussion aktueller Literatur sowie die Entwicklung von Fähigkeiten zur Auswertung von betriebswirtschaftlicher Literatur. Das ultimative Ziel eines Journal Clubs ist es, die betriebswirtschaftlichen Kernkompetenzen durch die Einbeziehung von Forschungsergebnissen in die Praxis zu verbessern, auf dem Laufenden zu bleiben und die kritische Beurteilung der Literatur zu.

Themenübersicht:

  • Austausch von wissenschaftlichen Texten
  • Diskussion aktueller Literatur
  • Effiziente Methoden des Lernens und des Wissensaustausches unter Fachleuten
  • Aktuelle Erkenntnisse aus der Managementforschung
  • Neueste und beste aktuelle Forschungsergebnisse in Deinem Themenfeld

3. Challenges For Selected Industries

  • Kenntnis und Bewertung zentraler Herausforderungen, z.B.: Ökonomische Rahmenbedingungen, Ertrags- und Kostendruck, Veränderung der Kunden- und Marktstrukturen, Digitalisierung und neue Wettbewerber, neues Kundenverhalten
  • Analyse und Handlungsoptionen: Wettbewerbsanalyse, Potenzialanalyse, eigene Stärken und Schwächen, Chancen und Risiken
  • Herausforderungen in Veränderungsprozessen: Projektmanagement, Change Management, Personalentwicklung, Unternehmenskultur

4. Emerging Issues and Trends In Specific Sectors

  • Marktsegmentierung & Positionierung
  • Multikanalvertrieb, Content Marketing, Data Driven Sales & Marketing, Inbound Marketing
  • Outsourcing & Kooperation
  • Optimierung von Effizienz und Effektivität: Mitarbeiterleistung, Führung, Prozesse, Steuerungssysteme
  • Strategisches Personalmanagement im Spannungsfeld von Rekrutierung und Kostensenkung

5. Advanced Case Studies

  • Einführung in die Fallstudie, einschließlich Ermittlung der Stakeholder-Gruppen
  • Einführung des Instruktors in einen Vorschlag für ein Forschungsprojekt, eine Interventionsstrategie oder eine Änderung der Politik im Zusammenhang mit der Fallstudie, über die die Stakeholder debattieren sollen
  • Die Studenten werden dann in kleine Seminargruppen eingeteilt (maximal 15 Studenten). Die dabei untersuchten Fälle werden verschiedene Themen abdecken, die sich auf Fragen der Unternehmensführung beziehen, z. B. Geschäftsstrategie, Marketing, Betrieb, Finanzen, Innovation usw.

6. Business Research methods

Das Modul „Business Research Methods“ ermöglicht es dem Einzelnen, die Welt, in der wir uns befinden, durch das Verständnis von Situationen und wie sie zustande kommen, zu beurteilen. Dieses Modul wurde entwickelt, um Studierenden mit praktischen Forschungsfähigkeiten auszustatten und die quantitativen und qualitativen analytischen Fähigkeiten weiterzuentwickeln. Das Modul wird den Studierenden auch beibringen, eigene Hypothesen zu bilden und wie die richtige Datenerhebung die Ergebnisse eines bestimmten Projekts beeinflussen kann.

Themenübersicht:

  • Vorgeschlagene Richtlinien durch fundierte Grundlagenforschung
  • Forschungsmethoden für Sozialwissenschaften
  • Kenntnisse der Datenanalyse
  • Kritisches Denken in der Forschung verstehen

7. Dissertation in Management

Im Rahmen der Abschlussarbeit machen die Studierenden eine eigenständige Untersuchung zu einem Thema seiner oder ihrer eigenen Wahl. Die individuelle Betreuung zielt darauf ab, die Ambitionen und das Selbstvertrauen des Studenten zu unterstützen, ein unabhängiger Lernender zu werden, der auf den Techniken und dem Wissen aufbaut, das im vorhergehenden Studium entwickelt wurde. Durch die Dissertation demonstriert der Studierende die Fähigkeit ein Thema gründlich zu recherchieren, angemessene Untersuchungsmethoden anzuwenden und methodisch und produktiv zu arbeiten. Das Thema der Dissertation kann praktisch, theoretisch, technisch oder historisch sein, sollte eng mit dem Hauptfach des Studenten verbunden sein und seine Praxis ergänzen.

Themenübersicht:

  • Thema / Fragestellung nach Wahl (optional in Kombination mit einem praktischen Projekt)
  • Grundlagen empirischer Forschungsmethoden
  • Vertiefung wissenschaftlichen Schreibens und Präsentierens

Berufsbild Industrial Manager / Industriemanager

Wo arbeiten Industrial Manager?

Angehende Manager haben die Qual der Wahl, wenn es um ein Berufsfeld für ihre Arbeit geht. Die generalistische Ausbildung macht eine Tätigkeit in zahlreichen Branchen möglich. Zu den klassischen Berufsfeldern zählen Großkonzerne sowie kleine und mittelständische Unternehmen, Banken, Versicherungen und die Industrie. Durch den gewählten Schwerpunkt des Industrial Managements bist Du perfekt auf die Besonderheiten der Industrie vorbereitet und wirst voraussichtlich eine verantwortungsvolle Position in einem Industrieunternehmen übernehmen.

 

 

Welche Aufgaben übernehmen Industrial Manager?

Das Tätigkeitsfeld von Managern ist sehr breit gefächert. Im Wesentlichen kümmern sich unserer Absolventen um die strategische Unternehmensführung und die Steuerung von Unternehmensprozessen und Unternehmensfunktionen.

Dazu kommen folgende Tätigkeiten:

  • Personalmanagement
  • Unternehmensberatung
  • Controlling
  • Marketing
  • Finanzmanagement
  • Accounting
  • Logistikplanung
  • Personalcontrolling
  • Supply Chain Management

 

Wie sind die Zukunftschancen für Industrial Manager?

Mit einem Abschluss in Industriemanagement hast Du sehr gute Berufsperspektiven nach dem Studium. Die Aufstiegschancen sind enorm und durch Deine generalistische Ausbildung bist Du eine sehr gefragte Fachkraft auf dem Arbeitsmarkt. Nach kurzer Zeit kannst Du auf einer mittleren Leitungsebene arbeiten. Der Bachelor-Abschluss in Business Management mit dem Schwerpunkt Industrial Management gibt Dir die nötigen Kompetenzen, um z.B. als Teamleiter, Abteilungsleiter oder Assistent der Geschäftsführung tätig zu werden oder die Selbständigkeit anzustreben.   

Was verdienen Industrial Manager?

In den meisten Fällen wirst Du als Junior Manager Deine Karriere starten. Mit Deinem Abschluss in der Tasche und steigender Berufserfahrung kannst Du bald bis zu 3.500 Euro brutto verdienen. Bei den Top Business Managern liegt die Spanne deutlich höher: bis zu 10.500 Euro sind drin. Wenn Du später bei einem großen internationalen Unternehmen Karriere machst, kannst Du unter Umständen noch mehr verdienen. Als Business Manager liegst Du im Prinzip immer in einer sehr guten Gehaltsklasse.

Anerkennung und Akkreditierung des Studiengangs

Die Triagon Academy ist als „Higher Education Institution“ (Hochschule/tertitäre Bildungseinrichtung) durch die Malta Further & Higher Education Authority (MFHEA) akkreditiert und lizensiert (License Number: 2018 – 021) und hat die Genehmigung Bachelor-, Master- und Doktoratsprogramme auf Level 6, 7 und 8 des Maltesischen Qualifikationsrahmens (MQF) und des Europäischen Qualifikationsrahmens für lebenslanges Lernen (EQR) durchzuführen.

Der Bachelor in Business Management (Sector Specific Studies) – Industrial Management ist durch die nationale Akkreditierungsbehörde, die Maltese Further and Higher Education Authority (MFHEA) akkreditiert und dem Level 6 des maltesischen Bildungsrahmens (MQF) sowie des Europäischen Qualifikationsrahmens für lebenslanges Lernen (EQR) zugeordnet.

Alle Studienabschlüsse der Triagon sind aufgrund der Bologna Reform international anerkannt und somit vollwertige Abschlüsse. Sie berechtigen dich auf internationaler Ebene zur Aufnahme eines weiterführenden Studiums (zum Beispiel eines Masters oder einer Promotion).

Studienorte: Wo kann ich studieren?

Neben unserem Hauptstandort in Malta, Villa Violette, Triq San Bernard, Mars, MRS 1331, haben wir weitere Triagon Standorte strategisch in der gesamten DACH-Region etabliert und ermöglichen damit einen optimalen Zugang zu unseren Bildungsangeboten unabhängig vom Wohnort. Dadurch können Reisezeiten minimiert und der Aufwand für das Studium gesenkt werden.

In Deutschland betreiben wir derzeit Campus-Standorte in BayernNordrhein-Westfalen, Berlin, Hamburg, Hessen sowie Baden-Württemberg, in Österreich haben wir einen Standort in Wien.

Unsere Standorte verfügen über kostenloses WLAN, moderne Multimedia-Ausstattunghelle Seminarräume für kleine bis mittlere Gruppengrößen sowie teils über eigene Verpflegungsangebote und Übernachtungsmöglichkeiten.

Informiere Dich jetzt zu den Studienzentren der Triagon über die nachfolgenden Links:

kontakt per whatsapp aufnehmen
per telefon anrufen
kostenlos infomaterial anfordern
beratungstermin vereinbaren
online anmelden zum studium

kostenlos infomaterial per email anfordern
beratungstermin vereinbaren
online anmeldung zum studium

Weiterführender Master für Industrial Manager

In einem weiteren Jahr machst Du bei Triagon Deinen Master of Science in Leadership and Strategic Management oder Master of Business Administration!
Bei Triagon kannst Du direkt nach dem Bachelor Deinen Master in Management belegen – erneut in nur einem Jahr! Mit einem Master-Abschluss erhöhst Du Deine Berufsperspektiven erheblich.

Studiengebühren und Finanzierung

Die monatlichen Kosten (bei 12 Raten) belaufen sich auf 575 € (zzgl. je 290 € Anmelde- und Prüfungsgebühren). Das gesamte Studium hat einen Preis von 7.480 € und liegt damit deutlich unter den Kosten anderer privater Hochschulen.

Hier bekommst weitere Informationen zu Studiengebühren und Studienfinanzierung:

FAQ

Alle Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zum Studium findest Du hier: